Anzeige

Wasserball-Partie nach Angriff auf Spieler abgesagt

09.02.2019 22:33
Ein Wasserball-Spiel musste wegen eines Angriffs auf Spieler abgesagt werden
© getty, Robertus Pudyanto
Ein Wasserball-Spiel musste wegen eines Angriffs auf Spieler abgesagt werden

Ein Wasserballspiel zwischen dem kroatischen Verein VK Mornar Split und Roter Stern Belgrad aus Serbien wurde am Samstag abgesagt, nachdem drei Spieler der Gäste angegriffen worden waren. Das berichtet die kroatische Nachrichtenagentur "HINA".

Eine Gruppe Jugendlicher verlangte demnach von den Spielern, die Vereinswappen von ihrer Kleidung zu entfernen. Einer der Wasserballer erlitt bei der Auseinandersetzung eine leichte Kopfverletzung und wurde anschließend in einem örtlichen Krankenhaus behandelt.

Der serbische Außenminister Ivica Dacic erklärte, er werde ein Protestschreiben an Kroatien senden und darauf bestehen, dass die Täter identifiziert und vor Gericht gestellt werden.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige