Anzeige

Mainzer Leistungsträger forciert Wechsel im Sommer

Gbamin plant Abschied: "Bereit für den nächsten Schritt"

08.02.2019 11:55
Jean-Philippe Gbamin möchte im Sommer gerne wechseln
© getty, Michael Kienzler
Jean-Philippe Gbamin möchte im Sommer gerne wechseln

Nach dem Transfer-Veto des Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05 im Vorjahr will Jean-Philippe Gbamin am Saisonende einen erneuten Wechselversuch unternehmen.

"Ich fühle mich grundsätzlich bereit für den nächsten Schritt und kann mir gut vorstellen, ein neues Kapitel zu beginnen. Ich habe durch meine Leistungen Vereine auf mich aufmerksam gemacht, bei denen ich eine gute Chance sehe, diese nächste Etappe in meiner sportlichen und persönlichen Entwicklung zu gehen", sagte der 23-Jährige in einem "spox"-Interview.

Der Nationalspieler der Elfenbeinküste war 2016 für fünf Millionen Euro vom französischen Klub RC Lens zum Fußball-Bundesligisten gewechselt. Bei den Mainzern besitzt Gbamin, dessen Marktwert mittlerweile auf 30 Millionen Euro geschätzt wird, einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023.

Jean-Philippe Gbamin hat Absage "frustriert"

Im vergangenen Sommer hatten die Rheinhessen einen Transfer des Mittelfeldspielers nach England trotz eines Rekordangebots abgelehnt.

"Mich hat die Absage des Vereins natürlich zunächst frustriert", sagte Gbamin. Er habe sich aber schnell damit abgefunden und gebe weiter "100 Prozent für Mainz. Was nach der Saison letztlich passieren wird, müssen wir abwarten."

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern34246488:325678
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund34237481:443776
3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig34199663:293466
4Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen341841269:521758
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach341671155:421355
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg341671162:501255
7Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt341591060:481254
8Werder BremenWerder BremenSV Werder341411958:49953
91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim341312970:521851
10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf341351649:65-1644
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSC3411101349:57-843
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05341271546:57-1143
13SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg348121446:61-1536
14FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0434891737:55-1833
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburg34881851:71-2032
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart34772032:70-3828
17Hannover 96Hannover 96Hannover 9634562331:71-4021
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg343102126:68-4219
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige