Anzeige

"Das ist doch eine Story von vor vier Monaten"

FC Bayern an Kutucu dran? S04-Manager Heidel reagiert

08.02.2019 19:04
Ahmed Kutucu vom FC Schalke 04 beim FC Bayern auf dem Zettel?
Ahmed Kutucu vom FC Schalke 04 beim FC Bayern auf dem Zettel?

Fußball-Rekordmeister FC Bayern München hat nach der Verpflichtung von Fiete Arp vom Hamburger SV offenbar das nächste Sturm-Juwel ins Visier genommen. Ahmed Kutucu vom FC Schalke 04 soll sich in den Fokus der Münchner gespielt haben. Mittlerweile hat sich Christian Heidel zu dem Gerücht geäußert.

"Das ist doch eine Story von vor vier Monaten", wird der Schalker Manager in der "NRZ" zitiert: "Hermann Gerland war bei einem U19-Spiel zwischen Bochum und Schalke, und da hat Kutucu gut gespielt. Dann wurde er nach Kutucu gefragt und hat geantwortet, dass er ein guter Junge ist. Punkt." Der 18 Jahre alte Deutsch-Türke hatte Anfang Dezember 2018 beim 4:2-Derbysieg gegen Bochum zwei Tore beigesteuert.

Zuvor hatte die "Bild" berichtet, dass Bayerns Nachwuchs-Chef Gerland den jungen Angreifer bereits vor seinen ersten Auftritten im Profi-Team mehrfach persönlich beobachtet hatte. Ein Wechsel nach München sei daher nicht völlig ausgeschlossen.

Inzwischen hat Kutucu für Schalke 04 sechs Einsätze in Bundesliga, Champions League und DFB-Pokal auf dem Buckel - und erzielte dabei schon zwei Treffer.

Heidel von Kutucus Bodenständigkeit imponiert

Bei Kutucu sitzt Schalke allerdings am längeren Hebel. Erst in der vergangenen Woche unterschrieb der Youngster einen bis 2022 datierten Profi-Vertrag beim Revierklub.

In den Verhandlungen sei der Name Bayern München "kein einziges Mal gefallen", so Heidel weiter und beruhigte die Schalker Gemüter: "Ich spreche nicht über Vertragsinhalte, aber da muss sich keiner Gedanken machen."

Heidel bekräftigte außerdem, dass Kutucu trotz seines rasanten Aufstiegs bodenständig geblieben sei. "Man weiß nie, wie sich ein Spieler entwickelt, aber momentan bleibt der total auf dem Boden. Der hat am Sonntag in der U19 gegen Köln gespielt und hat nicht gesagt: 'Ich will da nicht mehr hin, ich bin jetzt Profi.' Daran erkennt man vieles."

Am kommenden Samstag könnte der gebürtige Gelsenkirchener seinen Marktwert mit einer guten Leistung im Bundesligaspiel indes weiter steigern. Dann trifft Kutucu mit den Königsblauen auf den FC Bayern.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern29214478:294967
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund29206368:363266
3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig29177555:223358
4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt29157757:342352
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach29156848:351351
61899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim291211660:392147
7Werder BremenWerder BremenSV Werder291210752:411146
8Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen291431251:48345
9VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg291361047:44345
10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf291141439:56-1737
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSC29981241:48-735
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0529961434:50-1633
13SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg297111139:50-1132
14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg29771540:55-1528
15FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0429761630:47-1727
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart29561827:61-3421
171. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg29391724:54-3018
18Hannover 96Hannover 96Hannover 9629352125:66-4114
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige