Heute Live
WM

Nie mehr Fußballzwerg: Katars teurer Weg zum Titel

02.02.2019 13:51
Asienmeister Katar peilt 2022 einen Achtungserfolg im eigenen Land an
© getty, Francois Nel
Asienmeister Katar peilt 2022 einen Achtungserfolg im eigenen Land an

Knapp vier Jahre vor der Heim-WM 2022 zeigen Katars Fußballer plötzlich internationales Niveau: Der Titelgewinn beim Asien-Cup ist der vorläufige Höhepunkt eines steilen Aufstiegs - möglich wurde er durch hohe Investitionen.

Im Jahr 2004 hatte die Herrscherfamilie eine Idee. "Champions made in Qatar", Sieger aus dem winzigen Emirat am Persischen Golf also, sollten in Zukunft für internationales Prestige sorgen - und Geld sollte dabei keine Rolle spielen.

Der gewünschte Aufschwung folgte, und rund 15 Jahre später dürfen die Scheichs sogar Triumphe im wichtigsten Sport der Welt bejubeln: Katar ist seit Freitag kein Fußballzwerg mehr.

Ein überraschender 3:1 (2:0)-Sieg im Finale des Asien-Cups, Rekordchampion Japan war letztlich ohne Chance - knapp vier Jahre vor der Heim-WM 2022 war das ein echtes Ausrufezeichen: Die stets etwas belächelte Auswahl aus dem Wüstenstaat zeigt plötzlich internationales Format.

"Das war nur ein weiterer Schritt in der Entwicklung unseres Teams", sagt Nationaltrainer Felix Sánchez Bas über den mit Abstand größten Erfolg des katarischen Verbandes QFA: "Damit wir irgendwann bereit sind, Katar 2022 bei der Weltmeisterschaft zu vertreten."

Milliardenschwere Investitionen tragen Früchte

Das klingt nüchtern, und tatsächlich ist die Entwicklung des jungen Nationalteams vor allem das Ergebnis akribischer Planung. Und milliardenschwerer Investitionen. 2004 wurde die Aspire Academy ins Leben gerufen, ein vom Emir finanziertes Sport- und Nachwuchsleistungszentrum, das international Maßstäbe setzt.

In Katar und im Ausland werden Jugendliche gescoutet, in der Akademie trainieren sie unter modernsten Bedingungen, werden von international erfahrenen Trainern und Sportwissenschaftlern ausgebildet.

So brachte die Academy Sportler wie Hochsprung-Weltmeister Mutaz Essa Barshim hervor, das Hauptaugenmerk liegt aber auf dem Fußball: Um den Spielern im Anschluss Erfahrungen im Ausland zu ermöglichen, wurden kurzerhand europäische Profiklubs in Belgien (KAS Eupen) und Spanien (Cultural Leonesa) übernommen.

Nationaltrainer Sánchez war einst Jugendtrainer beim FC Barcelona und schloss sich 2006 der Academy an. 2014 gewann der Spanier mit dem katarischen Nachwuchs bereits den U19-Titel Asiens, 2019 folgte jetzt der große Wurf. Noch bei der letzten Ausgabe des Wettbewerbs 2015 war Katar ohne Punkt in der Gruppenphase gescheitert.

Katars Macht im Weltfußball ist längst enorm

Nun gewann das junge Team alle sieben Spiele, kassierte dabei nur ein Gegentor, und Stürmer Almoez Ali brach einen Rekord: Der 22-Jährige erzielte im Finale per Fallrückzieher seinen neunten Turniertreffer und übertraf damit die Bestmarke des langjährigen Bundesligaprofis Ali Daei (Iran).

Die plötzlich erfolgreiche Nationalmannschaft ist indes nur ein Puzzlestück in Katars Sport-Strategie, die Macht des reichen Golfstaates im Weltfußball ist längst enorm. So ist etwa der französische Weltklub Paris Saint-Germain längst im Besitz einer katarischen Investorengruppe.

Und der aufsehenerregende Zuschlag für die WM 2022 wurde begleitet von Vorwürfen der Korruption und illegalen Einflussnahme. Ein Verdacht dabei: Auch das internationale Engagement der Aspire Academy soll ein wertvoller Stimmenfänger bei der Wahl des WM-Ausrichters gewesen sein.

Dem Nationalteam wird all das wohl egal sein. Die Auswahl peilt 2022 einen Achtungserfolg im eigenen Land an - und darf das spätestens seit Freitag mit einigem Selbstvertrauen tun.

 

1. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
21.11.2022 11:00
Senegal
Senegal
0
Senegal
Niederlande
Niederlande
Niederlande
0
21.11.2022 14:00
England
England
0
England
Iran
Iran
Iran
0
21.11.2022 17:00
Katar
Katar
0
Katar
Ecuador
Ecuador
Ecuador
0
21.11.2022 20:00
USA
USA
0
USA
SCO / UKR / WAL
QF Europa
SCO / UKR / WAL
0
22.11.2022 11:00
Argentinien
Argentinien
0
Argentinien
Saudi-Arabien
Saudi-Arabien
Saudi-Arabien
0
22.11.2022 14:00
Dänemark
Dänemark
0
Dänemark
Tunesien
Tunesien
Tunesien
0
22.11.2022 17:00
Mexiko
Mexiko
0
Mexiko
Polen
Polen
Polen
0
22.11.2022 20:00
Frankreich
Frankreich
0
Frankreich
UAE / AUS / PER
UAE/AUS/PER
UAE / AUS / PER
0
23.11.2022 11:00
Marokko
Marokko
0
Marokko
Kroatien
Kroatien
Kroatien
0
23.11.2022 14:00
Deutschland
Deutschland
0
Deutschland
Japan
Japan
Japan
0
23.11.2022 17:00
Spanien
Spanien
0
Spanien
CRC / NZL
CRC/NZL
CRC / NZL
0
23.11.2022 20:00
Belgien
Belgien
0
Belgien
Kanada
Kanada
Kanada
0
24.11.2022 11:00
Schweiz
Schweiz
0
Schweiz
Kamerun
Kamerun
Kamerun
0
24.11.2022 14:00
Uruguay
Uruguay
0
Uruguay
Südkorea
Südkorea
Südkorea
0
24.11.2022 17:00
Portugal
Portugal
0
Portugal
Ghana
Ghana
Ghana
0
24.11.2022 20:00
Brasilien
Brasilien
0
Brasilien
Serbien
Serbien
Serbien
0
    Gruppe A
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1KatarKatarKatar00000:000
    2EcuadorEcuadorEcuador00000:000
    3SenegalSenegalSenegal00000:000
    4NiederlandeNiederlandeNiederlande00000:000
    Gruppe B
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1EnglandEnglandEngland00000:000
    2IranIranIran00000:000
    3USAUSAUSA00000:000
    4SCO / UKR / WALSCO / UKR / WALQF Europa00000:000
    Gruppe C
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1ArgentinienArgentinienArgentinien00000:000
    2Saudi-ArabienSaudi-ArabienSaudi-Arabien00000:000
    3MexikoMexikoMexiko00000:000
    4PolenPolenPolen00000:000
    Gruppe D
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FrankreichFrankreichFrankreich00000:000
    2UAE / AUS / PERUAE / AUS / PERUAE/AUS/PER00000:000
    3DänemarkDänemarkDänemark00000:000
    4TunesienTunesienTunesien00000:000
    Gruppe E
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1SpanienSpanienSpanien00000:000
    2CRC / NZLCRC / NZLCRC/NZL00000:000
    3DeutschlandDeutschlandDeutschland00000:000
    4JapanJapanJapan00000:000
    Gruppe F
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1BelgienBelgienBelgien00000:000
    2KanadaKanadaKanada00000:000
    3MarokkoMarokkoMarokko00000:000
    4KroatienKroatienKroatien00000:000
    Gruppe G
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1BrasilienBrasilienBrasilien00000:000
    2SerbienSerbienSerbien00000:000
    3SchweizSchweizSchweiz00000:000
    4KamerunKamerunKamerun00000:000
    Gruppe H
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1PortugalPortugalPortugal00000:000
    2GhanaGhanaGhana00000:000
    3UruguayUruguayUruguay00000:000
    4SüdkoreaSüdkoreaSüdkorea00000:000