Anzeige

Dortmund-Talent wechselt in die 2. Liga

31.01.2019 13:11
Dzenis Burnic wechselt auf Leihbasis zu Dynamo Dresden
© getty, Justin Berl
Dzenis Burnic wechselt auf Leihbasis zu Dynamo Dresden

Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund mistet kurz vor Ende des Deadline Days aus. Nachdem Sebastian Rode und Alexander Isak den Klub schon verlassen haben und Shinji Kagawa unmittelbar vor einem Wechsel steht, folgte am Donnerstag der Abschied eines weiteren BVB-Streichkandidaten.

Der aktuelle Tabellenführer hat Dzenis Burnic bis zum Saisonende an Zweitligist Dynamo Dresden ausgeliehen. "Dzenis ist ein technisch und taktisch hervorragend ausgebildeter Defensivallrounder, der sich auf der Position im defensiven Mittelfeld und als Linksverteidiger am wohlsten fühlt", freute sich Sportgeschäftsführer Ralf Minge über die Verpflichtung.

Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc stellte derweil klar, dass es sich um eine Leihe ohne Kaufoption handelt. "Wir erhoffen uns, dass er auf gutem Niveau in einer guten Mannschaft entsprechend Spielpraxis bekommt."

In der laufenden Saison kam er bei den Profis nicht zum Einsatz, elf Mal spielte der 20-Jährige für die Dortmunder Reserve.

"Wir freuen uns sehr, dass wir uns mit Borussia Dortmund auf eine Ausleihe dieses perspektivreichen Talents einigen konnten. Dzenis steht voll im Saft und wird den Konkurrenzkampf in der Defensive weiter befeuern", so Minge weiter.

Der 20-Jährige selbst sei "unheimlich gespannt" auf seinen neuen Klub, "sowohl auf die Mannschaft, als auch auf die Atmosphäre bei den Heimspielen". Burnic wolle "mit der SGD eine erfolgreiche Rückrunde" spielen und das "Team so gut wie möglich unterstützen".

>> Deadline Day! Alle Infos im Transfer-Ticker <<

Für den Mittelfeldspieler ist Dynamo Dresden indes die zweite Leihstation in der Karriere. In der vergangenen Saison parkte der Revierklub den Junioren-Nationalspieler beim VfB Stuttgart. 

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige

Tabelle

Videos

Anzeige