Anzeige

Bundesliga-Stürmer soll im Sommer kommen

Hat Bayern bereits einen Wagner-Nachfolger gefunden?

31.01.2019 09:54
Wer ersetzt Sandro Wagner beim FC Bayern?
© getty, Sebastian Widmann
Wer ersetzt Sandro Wagner beim FC Bayern?

Erst am Mittwoch hat der FC Bayern München den Abschied von Sandro Wagner nach China verkündet, nun ist der Fußball-Bundesligist auf der Suche nach einem Nachfolger offenbar bereits fündig geworden.

Denn nach Informationen des französischen TV-Senders "RMC Sport" befinden sich die Münchner in Verhandlungen mit einem französischen Stürmer aus der Bundesliga.

Um welchen Angreifer es sich handelt, wird nicht enthüllt. Als realistische Varianten kommen aber wohl nur vier Profis in Frage. Die beiden prominentesten Namen wären dabei Sébastien Haller und Alassane Pléa.

Haller ist noch bis 2021 an Eintracht Frankfurt gebunden. Dort trumpft der 24-Jährige mit elf Toren in dieser Bundesliga-Saison groß auf. Doch auch die zehn Treffer von Borussia Mönchengladbachs Pléa (Vertrag bis 2023) können sich sehen lassen.

Auch Mateta und Augustin könnten zum FC Bayern gehen

Zwei weitere Kandidaten könnten Jean-Philippe Mateta (1. FSV Mainz) und Jean-Kévin Augustin (RB Leipzig) sein. Beide Mittelstürmer stehen bei ihren Klubs noch bis 2022 unter Vertrag. Während Mateta in Mainz Stammspieler ist, muss sich der 21-jährige Augustin bei den Sachsen aktuell hinter Timo Werner und Yussuf Poulsen anstellen.

Trotz der neuesten Spekulationen plant der FC Bayern bis zum Ende dieser Saison offenbar ausschließlich mit Robert Lewandowski. Der Pole bleibt einziger nominellen Angreifer, wenn die Süddeutschen am Deadline Day nicht mehr zuschlagen. 

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige