Anzeige

Rekordmeister vor spektakulärem Coup?

FC Bayern will offenbar BVB-Supertalent abwerben

29.01.2019 19:05
Wechselt Tobias Raschl vom BVB zum FC Bayern?
Wechselt Tobias Raschl vom BVB zum FC Bayern?

Der FC Bayern München bastelt an einem spektakulären Coup. Offenbar will der Rekordmeister eines der größten Talente von Rivale Borussia Dortmund abwerben.

Laut "Bild" haben die Münchner die Fühler nach BVB-Juwel Tobias Raschl ausgestreckt. Auch Borussia Mönchengladbach und Bayer Leverkusen sollen am 18 Jahre alten defensiven Mittelfeldspieler interessiert sein.

Raschl gilt als eine der vielversprechendsten Nachwuchshoffnungen Deutschlands auf seiner Position.

"Tobias ist unfassbar ballsicher. Er hat die Gabe, den Ball in engen Räumen zu beherrschen. Seine besondere Ausstrahlung liegt irgendwo zwischen einer gesunden Portion Selbstbewusstsein und positiver Arroganz", schwärmte U19-Nationaltrainer Guido Streichsbier gegenüber "Bild" von seinem Schützling.

Raschl sei "kein Verbal-Monster, löst so etwas vielmehr durch spielerische Klasse. Wenn Tobias spielt, sieht alles sehr lässig aus. Aber natürlich muss er für die Bundesliga dazu lernen. Da knallt's schon mal richtig auf dem Platz, vor allem bei der Defensivarbeit."

BVB-Coach Lucien Favre hat die Qualitäten des gebürtigen Düsseldorfers ebenfalls längst erkannt. Der Schweizer nahm Raschl mit ins Wintertrainingslager der Profis nach Marbella. Im Testspiel gegen Fortuna Düsseldorf (3:2) stand der Youngster in der Startelf der Borussia.

Sportdirektor Michael Zorc soll derzeit mit den Beratern Raschls bereits über eine Vertragsverlängerung verhandeln. Das aktuelle Arbeitspapier des umworbenen Eigengewächses läuft nur noch bis zum Saisonende. Bleibt er in Dortmund oder zieht es ihn nach München?

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern30224479:295070
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund30216372:363669
3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig30187557:233461
4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt30158758:352353
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach30156949:371251
61899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim301311665:412450
7Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen301531253:48548
8Werder BremenWerder BremenSV Werder301210852:421046
9VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg301371048:45346
10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf301141540:59-1937
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSC30991241:48-736
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05301061437:51-1436
13SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg307111239:54-1532
14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg30871546:55-931
15FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0430761732:52-2027
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart30561927:67-4021
171. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg30391824:56-3218
18Hannover 96Hannover 96Hannover 9630362125:66-4115
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige