Anzeige

Tuchel feiert den nächsten Sieg

Drei Tore in elf Minuten! PSG gnadenlos

27.01.2019 23:01
Ángel Di María traf für PSG zum zwischenzeitlichen 2:1
© getty, Srdjan Stevanovic
Ángel Di María traf für PSG zum zwischenzeitlichen 2:1

Der designierte französische Fußball-Meister Paris Saint-Germain hat in der Ligue 1 den nächsten deutlichen Sieg gefeiert. Gegen Stade Rennes setzte sich die Mannschaft von Thomas Tuchel nach anfänglichen Problemen mit 4:1 durch.

Edinson Cavani (7./71.), Ángel Di María (60.) und Kylian Mbappé (66.) trafen für den Tabellenführer, der in der 28. Minute den zwischenzeitlichen Ausgleich hinnehmen musste. 

Durch den Sieg hat Paris seinen Vorsprung auf den Tabellenzweiten OSC Lille wieder auf 13 Punkte ausgebaut. Dabei hat die Mannschaft um Julian Draxler und Thilo Kehrer noch zwei Spiele weniger als die Verfolger absolviert.

Auf Superstar Neymar musste PSG einmal mehr verzichten. Der Brasilianer hat sich abermals am Fuß verletzt und fällt noch unbestimmte Zeit aus.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Ligue 1 Ligue 1
Anzeige

18. Spieltag

Spielplan
Tabelle
Anzeige