Anzeige

Dänemark brennt auf das Duell gegen Frankreich

24.01.2019 15:54
Mikkel Hansen trifft mit Dänemark auf Frankreich
© getty, Elsa
Mikkel Hansen trifft mit Dänemark auf Frankreich

Der Weg zum erhofften ersten WM-Gold führt über den Noch-Weltmeister: Co-Gastgeber Dänemark will bei der Handball-WM Rekordtitelträger Frankreich ausschalten und sich damit den Traum vom Finale vor heimischem Publikum erfüllen.

Das Team um Superstar Mikkel Hansen bekommt es am Freitagabend (ab 17:30 Uhr im LIVE-Ticker) in Hamburg mit den Franzosen zu tun. Im Anschluss (20:30 Uhr im LIVE-Ticker) trifft Deutschland auf Norwegen.

Gewinnen Frankreich und Norwegen, treffen die beiden WM-Finalisten von 2017 aufeinander. Siegen Deutschland und Dänemark, kommt es zum Showdown zwischen den beiden Gastgebern.

Die Vorfreude auf das Frankreich-Match ist auf dänischer Seite riesig. "Das wird groß", sagte Rückraumspieler Nikolaj Markussen zu seinen Erwartungen. "So wie wir jetzt spielen, können wir ohne Weiteres mit um Gold kämpfen."

Seinem Teamkollegen Mads Mensah Larsen ist es egal, auf wen Dänemark im Halbfinale trifft. "Ich glaube, Frankreich hat die besten 16 auf dem Papier, aber Deutschland hat den Heimvorteil. Das war also ein bisschen wie Pest oder Cholera", verriet er.

Dänemark überzeugte in der Hauptrunde

Dänemark hatte seine Hauptrundengruppe ohne Punktverlust gewonnen, Frankreich war in Gruppe 1 trotz einer 20:23-Niederlage gegen Kroatien zum Abschluss hinter Deutschland auf Platz zwei gelandet.

Unabhängig vom Spielausgang geht es für die Dänen nach der Vorschlussrunde zurück ins eigene Land: Sowohl das Finale als auch das Spiel um Platz drei finden am Sonntag in Herning statt.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige