Anzeige

Vier Cliquen dominieren beim Pokalsieger

Frankfurt auf Kurs: Grüppchenbildung als Erfolgsrezept

23.01.2019 09:58
Die Mischung stimmt bei Eintracht Frankfurt
Die Mischung stimmt bei Eintracht Frankfurt

Auch in der laufenden Saison sorgt Eintracht Frankfurt in der Fußball-Bundesliga für Furore. Jahr für Jahr schaffen es die Hessen, einen bunten Haufen ausländischer Spieler zu einer Einheit zu formen. Dass innerhalb der Mannschaft dennoch kleinere Grüppchen existieren, lässt sich kaum verhindern.

Laut "Sport Bild" haben sich bei den Adlern vier Cliquen gebildet: Die deutschen Routiniers (u.a. Marco Russ und Kevin Trapp), die Balkan-Gruppe (u.a. Ante Rebic und Luka Jovic), die Latinos (u.a. David Abraham und Marco Fabián) und die französischsprachigen Profis (u.a. Sébastien Haller und Evan N'Dicka).

Im Trainingslager in den USA sollen die verschiedenen Grüppchen in ihrer Freizeit überwiegend für sich geblieben sein. Nichtsdestotrotz stimmt die Chemie bei den Frankfurtern, die in der Liga auf einem starken fünften Platz stehen.

Entscheidend für den Zusammenhalt im Team seien sogenannte "Verbindungsspieler", schreibt die "Sport Bild". So würden erfahrene Akteure wie Trapp, der fließend französisch spricht, und Kapitän Abraham zwischen den unterschiedlichen Fraktionen vermitteln.

Für Eintracht-Coach Adi Hütter ist die Konstellation beim amtierenden Pokalsieger "ganz normal". Der Österreicher betont jedoch, "nicht das Gefühl zu haben, dass irgendeine Gruppe nur für sich sein möchte." Vielmehr sorgten "die Spieler selbst dafür, dass niemand isoliert wird." Jeder Einzelne bringe sich ins Team ein, so der 48-Jährige.

Am kommenden Wochenende wollen die gut in die Rückrunde gestarteten Hessen erneut als Kollektiv glänzen. Dann kommt es zum Duell mit dem SV Werder Bremen.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern30224479:295070
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund30216372:363669
3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig30187557:233461
4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt30158757:342353
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach30156949:371251
61899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim301311665:412450
7Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen301531253:48548
8Werder BremenWerder BremenSV Werder301210852:421046
9VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg301371047:44346
10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf301141540:59-1937
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSC30991241:48-736
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05301061437:51-1436
13SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg307111239:54-1532
14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg30871546:55-931
15FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0430761732:52-2027
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart30561927:67-4021
171. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg30391824:56-3218
18Hannover 96Hannover 96Hannover 9630362125:66-4115
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige