Anzeige

Superstar gewinnt Duell der Generationen

Weiter ohne Satzverlust! Nadal locker im Halbfinale

22.01.2019 12:21
Rafael Nadal hat den Titel bei den Australian Open weiter fest im Blick
© getty, Cameron Spencer
Rafael Nadal hat den Titel bei den Australian Open weiter fest im Blick

Der Spanier Rafael Nadal hat mit der nächsten Demonstration seiner Stärke das 30. Grand-Slam-Halbfinale seiner Karriere erreicht.

Der Weltranglistenzweite gewann gegen den 21 Jahre alten US-Amerikaner Frances Tiafoe 6:3, 6:4, 6:2 und blieb damit auch in seinem fünften Match bei den Australian Open ohne Satzverlust.

"Es fühlt sich an wie ein Märchen. Das ist, wofür ich gearbeitet habe", sagte Tsitsipas. Er war besonders zufrieden darüber, dass er an den Sieg über Idol Federer anknüpfen konnte. "Die größte Herausforderung war die Vorbereitung auf dieses Match. Ich bin froh, dass ich heute gut gespielt habe. Das zeigt, dass das kein Zufall war", fügte er mit Blick auf das Achtelfinale gegen Federer hinzu.

Nadal (32) spielt am Donnerstag gegen den zwölf Jahre jüngeren Griechen Stefanos Tsitsipas um den Einzug ins sein fünftes Endspiel beim Majorturnier in Melbourne. 2009 hat er seinen bislang einzigen Titel Down Under gewonnen, 2012 (Novak Djokovic), 2014 (Stan Wawrinka) und 2017 (Roger Federer) den Triumph knapp verpasst.

Tsitsipas war am Dienstag gegen Nadals Landsmann Roberto Bautista Agut mit 7:5, 4:6, 6:4, 7:6 (7:2) in sein erstes Grand-Slam-Halbfinale eingezogen. Im direkten Duell steht es 2:0 für Nadal, der den Jungstar 2018 auf Sand in Barcelona und auf Hartplatz in Toronto schlug.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige