Anzeige

Spekulationen um Zukunft des Managers

Heidel auf Schalke vor dem Aus - Heldt vor Rückkehr?

21.01.2019 07:30
Zukunft von Christian Heidel beim FC Schalke 04 unsicher
Zukunft von Christian Heidel beim FC Schalke 04 unsicher

Rund um den gelungenen Rückrundenstart des FC Schalke 04 in der Fußball-Bundesliga gegen den VfL Wolfsburg (2:1) gibt es neue Spekulationen um die Zukunft von Sportvorstand Christian Heidel.

Einem "Bild am Sonntag"-Bericht zufolge ist ein vorzeitiges Aus des noch bis 2020 an die Königsblauen gebundenen Managers nicht mehr ausgeschlossen. Heidel sei nach der öffentlichen Kritik an Aufsichtsratschef Clemens Tönnies intern angezählt.

Mit sichtlicher Erregung kommentierte Heidel am Sonntag die Gerüchte: "Man kann konstruieren, da habe ich leider keine Chance, wenn es beschrieben wird. Da muss man Fakten nennen und nicht so ein Zeug."

Heidel hatte dem mächtigen Klub-Chef Tönnies vorgeworfen, Unruhe im Verein zu stiften. Zuvor war bekannt geworden, dass Tönnies dem 2016 vom FSV Mainz 05 verpflichteten Manager angeblich einen Kaderplaner an die Seite stellen wolle.

Auch ein Zerwürfnis mit Tönnies bestritt Heidel. "Zu unterstellen, er sei sauer auf mich, ist komplett an den Haaren herbeigezogen", klagte er. "Ich weiß nicht, ob Clemens Tönnies jemals ein offeneres Verhältnis hatte zu einem seiner Angestellten."

Horst Heldt vor Rückkehr zu Schalke?

Zudem soll Heidel mitschuld an den Disziplinproblemen im Team sein, die nach dem Champions-League-Spiel beim FC Porto in einer Partynacht von mehreren Profis gipfelte. Heidel selbst sei darüber hinaus nach zweieinhalb Jahren im Amt bereits "schalkemüde", wie in seiner Mainzer Heimat verlautet.

Nachfolger für Heidel werden auf Schalke bereits gehandelt. Jonas Boldt, bis Ende November in Diensten von Bayer Leverkusen, soll ein Thema sein. Sogar eine Rückkehr von Horst Heldt (aktuell Hannover 96) sei nicht ausgeschlossen, so "BamS".

Heldt hatte zwischen 2010 und 2016 die sportlichen Geschicke Schalkes gelenkt. Ihm wird immer noch ein sehr gutes Verhältnis zu Tönnies nachgesagt.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund22156154:233151
2Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern22153450:262448
3Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach22134542:222043
4RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig22125541:192241
5Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen22113839:32736
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg22105735:30535
7Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt2297641:281334
81899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim2289544:321233
9Hertha BSCHertha BSCHertha BSC2288635:32332
10Werder BremenWerder BremenSV Werder2287737:33431
111. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 052276923:36-1327
12Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf22741125:41-1625
13SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg2259829:37-824
14FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0422651125:32-723
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburg22461231:40-918
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart22431518:50-3215
17Hannover 96Hannover 96Hannover 9622351420:47-2714
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg22271317:46-2913
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige