Anzeige

Knapp acht Millionen TV-Zuschauer sehen Sieg gegen Island

20.01.2019 10:47
Gute Einschaltquoten bei den WM-Spielen der Deutschen
© AFP/SID/Patrik STOLLARZ
Gute Einschaltquoten bei den WM-Spielen der Deutschen

Die Spiele der deutschen Handball-Nationalmannschaft bei der Heim-WM sorgen weiter für starke Einschaltquoten.

Den erfolgreichen Auftakt in die Hauptrunde gegen Island (24:19) in Köln sahen am Samstagabend in der "ARD" im Schnitt 7,87 Millionen Zuschauer. Dies entspricht einem Marktanteil von 24,5 Prozent.

Die bisherige Rekordquote wurde beim Krimi gegen Titelverteidiger Frankreich (25:25) mit 8,53 Millionen im Schnitt erzielt. Auch die anderen Spiele der Auswahl des Deutschen Handballbundes (DHB) in der Vorrunde gegen Korea (6,11 Millionen), Brasilien (7,92), Russland (6,67) und Serbien (6,76) waren auf großes Zuschauerinteresse gestoßen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige