Anzeige

Vom Abstellgleis in die Startelf: "Geiles Gefühl" für Rode

20.01.2019 10:05
Der Frankfurter Sebastian Rode (l.) stand gegen Freiburg in der Startelf
Der Frankfurter Sebastian Rode (l.) stand gegen Freiburg in der Startelf

Wie sich der Anpfiff eines Bundesliga-Spiels auf dem Rasen anfühlt, das muss Sebastian Rode fast schon vergessen haben.

Quälend lange 805 Tage seit November 2016 musste der Mittelfeldspieler auf den Moment warten, bis es wieder soweit war. "Ich bin unglaublich froh", sagte der Startelf-Rückkehrer nach dem 3:1-Sieg von Eintracht Frankfurt gegen den SC Freiburg. 

Rode wollte 2014 den Sprung nach ganz oben schaffen, wechselte zum FC Bayern und dann zu Borussia Dortmund. Doch er setzte sich nicht durch, seine Qualitäten gerieten in Vergessenheit und er zuletzt in Dortmund immer mehr auf das Abstellgleis.

In der alten Heimat soll nun alles besser werden. "Er hat so gespielt, als ob er nicht weg gewesen wäre. Man muss ihm ein Kompliment machen nach so langer Zeit, in der er nicht gespielt hat", lobte Trainer Adi Hütter den 28-Jährigen, der bis zum Saisonende ausgeliehen ist.

"Ein geiles Gefühl" habe er beim Führungstor von Sébastien Haller, das er selbst in der 36. Minute nach einem Eckball eingeleitet hatte, empfunden. Rode zeigte eine engagierte Leistung, bot sich stets an und wirkte trotz langer Pause fit. Sein Nebenmann Gelson Fernandes wusste, warum: "Ich bin sicher, er hat in Dortmund kein halbes Jahr Ferien gemacht."

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern29214478:294967
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund29206368:363266
3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig29177555:223358
4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt29157757:342352
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach29156848:351351
61899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim291211660:392147
7Werder BremenWerder BremenSV Werder291210752:411146
8Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen291431251:48345
9VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg291361047:44345
10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf291141439:56-1737
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSC29981241:48-735
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0529961434:50-1633
13SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg297111139:50-1132
14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg29771540:55-1528
15FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0429761630:47-1727
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart29561827:61-3421
171. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg29391724:54-3018
18Hannover 96Hannover 96Hannover 9629352125:66-4114
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige