Anzeige

Ägypten erreicht Hauptrunde, Last-Minute-Pleite für Japan

17.01.2019 17:18
Ägyptens Trainer David Davis kann zufrieden sein
© AFP/SID/Jonathan NACKSTRAND
Ägyptens Trainer David Davis kann zufrieden sein

Ägypten ist bei der Handball-WM in Deutschland und Dänemark in die Hauptrunde eingezogen. Der Zweite der Afrikameisterschaft besiegte Angola in der Gruppe D in Kopenhagen 33:28 (19:12) und folgte damit Schweden und Ungarn in die zweite Turnierphase. Ägypten nimmt 1:3 Punkte in die Hauptrunde mit.

Ex-Bundestrainer Dagur Sigurdsson hat mit Japan die fünfte Niederlage bei der Handball-WM in Deutschland und Dänemark kassiert.

Der Olympia-Gastgeber von 2020 musste sich in München gegen Bahrain unglücklich mit 22:23 (9:10) geschlagen geben.

Zwei Tore in der letzten Minute entschieden die Begegnung zugunsten von Bahrain. Japan wurde in der Gruppe B ohne Punktgewinn Letzter, Bahrain landete nach dem ersten Sieg auf Rang fünf.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige