Anzeige

Nächster Belgier im Visier der Fohlen

Hazard-Nachfolger? Gladbach buhlt um Genk-Star Trossard

17.01.2019 11:28
Leandro Trossard wird von Top-Klubs aus Deutschland und England gejagt
© getty, Andy Astfalck
Leandro Trossard wird von Top-Klubs aus Deutschland und England gejagt

Noch ist der Abschied von Thorgan Hazard nicht offiziell, dennoch schaut sich Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach bereits nach einem Nachfolger für den Offensivstar um. Eine heiße Spur führt nach Belgien.

Sollte Hazard die Fohlen im Sommer tatsächlich gen Dortmund verlassen, winkt dem Klub eine saftige Entschädigung: Rund 42 Millionen Euro soll der BVB für den 25-Jährigen bieten.

Einem "Bild"-Bericht zufolge würden die Gladbacher einen großen Teil der Ablöse gerne reinvestieren, um Hazards Landsmann Leandro Trossard an den Niederrhein zu holen.

Der 24 Jahre alte Linksaußen gilt derzeit als heißestes Eisen der belgischen Liga. Mit dem KRC Genk feierte er unlängst die Herbstmeisterschaft. Trossards Beitrag: Neun Tore und drei Assists in 15 Einsätzen.

Im September wurde der flinke Außenbahnspieler erstmals für die belgische Nationalmannschaft nominiert, blieb im Freundschaftsspiel gegen Schottland (4:0) allerdings auf der Bank.

Trossard passt genau ins Gladbacher Profil

Gladbach-Manager Max Eberl soll von Trossards Entwicklung begeistert sein. Als dribbelstarker, wuseliger Rechtsfuß passt er genau ins gesuchte Profil.

In Genk steht der Flügelflitzer noch bis 2021 unter Vertrag. Sein aktueller Arbeitgeber ruft rund 30 Millionen Euro für Trossard auf.

Neben den Fohlen sollen mehrere englische Top-Klubs um den Shootingstar werben. Auch dem BVB wurde bereits Interesse nachgesagt.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige