Anzeige

Underdog kickt Thiem raus - Halep zittert sich weiter

17.01.2019 10:37
Musste verletzungsbedingt aufgeben: Dominic Thiem
Musste verletzungsbedingt aufgeben: Dominic Thiem

Der Österreicher Dominic Thiem (25) hat bei den Australian Open in Melbourne in der zweiten Runde aufgegeben und ist damit als dritter Top-10-Spieler ausgeschieden.

Der Weltranglistenachte brach die Partie gegen den Australier Alexei Popyrin beim Stand von 5:7, 4:6, 0:2 ab. Thiem hatte sich während der Partie behandeln lassen.

Vor Thiem waren bereits Kevin Anderson (Südafrika/Nr. 5) und John Isner (USA/Nr. 9) gescheitert. Der 19 Jahre alte Popyrin, der mit einer Wildcard ins Hauptfeld gerückt war, hatte sich in der ersten Runde gegen Mischa Zverev durchgesetzt.

Halep zittert sich weiter

Im Damenfeld hat sich Vorjahresfinalistin Simona Halep derweil mit ihrem zweiten Dreisatzsieg des Turniers in die dritte Runde der Australian Open gezittert.

Die Weltranglistenerste aus Rumänien setzte sich gegen Sofia Kenin aus den USA nach 2:31 Stunden 6:3, 6:7 (5:7), 6:4 durch. Im dritten Satz hatte Halep bereits 2:4 zurückgelegen.

Am Samstag bekommt es die 27-Jährige, die im vergangenen Herbst unter einem Bandscheibenvorfall litt, mit der siebenmaligen Grand-Slam-Siegerin Venus Williams zu tun. Die 38 Jahre alte US-Amerikanerin, die in Melbourne 2003 und 2017 das Finale erreicht hatte, gewann gegen Alize Cornet aus Frankreich 6:3, 4:6, 6:0.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige