Anzeige

"Wir haben noch ein, zwei Ideen"

Reschke stellt weitere Transfers in Aussicht

14.01.2019 10:55
Michael Reschke bastelt an weiteren Transfers für den VfB Stuttgart
Michael Reschke bastelt an weiteren Transfers für den VfB Stuttgart

Der VfB Stuttgart ist mit der desaströsen Bundesliga-Hinrunde unglücklich. Um dem Tabellenkeller zu entkommen, hat Manager Michael Reschke bereits zwei Transfers getätigt. Weitere könnten folgen.

Mit Alexander Esswein (Hertha BSC) und Steven Zuber (1899 Hoffenheim) hat Stuttgart in der Winterpause zwei neue Spieler geholt.

"Ob wir jetzt in den kommenden Tagen noch etwas machen oder nicht, das wollen wir offen lassen", sagte Reschke im "SWR" am Sonntag. "Harren wir einfach der Dinge, die da kommen. Wir haben noch ein, zwei Ideen, die wir prüfen werden."

Sollte der VfB aber keinen Spieler mehr verpflichten, besteht aus Sicht von Reschke kein Grund zur Sorge. "Wir sind auch entspannt und gelassen, weil wir glauben, dass der aktuelle Kader schon stark genug ist, um die Liga zu halten", meinte der Sportvorstand der Schwaben.

Während der VfB über mögliche Neuzugänge nachdenkt, könnte Innenverteidiger Holger Badstuber die Stuttgarter noch im Winter verlassen. Dabei hatte der Ex-Bayern-Spieler seinen Vertrag erst im Juli für drei Jahre verlängert.

"Damals war die Entscheidung für uns nachvollziehbar und sinnvoll und ist gemeinschaftlich getroffen worden. Beide Seiten - Holger und der VfB - waren davon überzeugt", verteidigte sich Reschke nun. "Im Fußball gibt es den Blick zurück nicht. Monate später kann man natürlich eine neue Zwischenbilanz ziehen."


Mehr dazu: Badstuber darf den VfB Stuttgart im Winter verlassen


Die Bundesliga-Rückrunde beginnt für den VfB am kommenden Samstag mit einem Heimspiel gegen den FSV Mainz 05.

Dann wollen die Schwaben den Sprung vom Relegationsplatz schaffen. "Platz 16 und 14 Punkte sind ein Ergebnis, mit dem wir absolut unzufrieden sind. Da sind aber auch viele unglückliche Umstände zusammengekommen. Ich bin sicher, dass wir das in der Rückrunde wieder begradigen werden", meinte Reschke.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund18143145:182745
2Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern18123339:192039
3Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach18113437:181936
4RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig1894531:181331
5Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1893637:241330
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1884628:24428
7Hertha BSCHertha BSCHertha BSC1876529:28127
81899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1867533:26725
9Werder BremenWerder BremenSV Werder1874729:29025
10Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1873826:30-424
111. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051866620:24-424
12FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 041863922:25-321
13SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg1856722:28-621
14Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf1863921:34-1321
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburg1836926:31-515
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart18421214:38-2414
17Hannover 96Hannover 96Hannover 9618251117:36-1911
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg18251115:41-2611
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige