Anzeige

Konkurrenz für den VfB Stuttgart und Co.

BVB steigt in den Poker um Türken-Talent Kabak ein

13.01.2019 21:50
Ozan Kabak soll das Interesse des BVB geweckt haben
Ozan Kabak soll das Interesse des BVB geweckt haben

Der 18-jährige Innenverteidiger Ozan Kabak stieß erst im Sommer 2018 zum Kader der Fußball-Profis von Galatasaray, absolvierte seitdem allerdings bereits 18 Partien. 16 Mal stand er sogar in der Startformation. Ein Wert, der neben dem VfB Stuttgart nun auch den BVB auf den Plan gerufen haben soll.

Der Vertrag von Kabak soll eine Ausstiegsklausel in Höhe von 7,5 Millionen Euro besitzen, der Abwehrspieler neben dem Bundesliga-Duo auch Inter Mailand, Manchester United und dem FC Watford positiv aufgefallen sein. Das will das italienische Portal "calciomercato.com" erfahren haben.


Mehr dazu: VfB Stuttgart greift für Pavard-Nachfolger wohl tief in die Tasche


Vor allem in den Nachwuchsauswahlen der Türkei zeigte sich der 1,85 Meter große Verteidiger zudem sehr torgefährlich. Ein Profi-Treffer gelang ihm noch nicht. Kabak ist derzeit bis Ende Juni 2020 an den Klub aus der türkischen Hauptstadt gebunden.

Beim VfB Stuttgart könnte der Youngster Benjamin Pavard ersetzen. Der Weltmeister wechselt nach der Saison zum FC Bayern München. Ins Raster der Dortmunder passt Kabak ohnehin. Der BVB ist dafür bekannt, auf der ganzen Welt Ausschau nach jungen Talenten zu halten.

Glaubt man dem italienischen Transferexperten Gianluca di Marzio bahnt sich jedoch ein Wechsel nach Italien an. Vertreter der Roma sollen bereits zu Verhandlungen in Istanbul geweilt haben. Kabak strebt demnach allerdings frühestens einen Abschied im kommenden Sommer an.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund18143145:182745
2Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern18123339:192039
3Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach18113437:181936
4RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig1894531:181331
5Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1893637:241330
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1884628:24428
7Hertha BSCHertha BSCHertha BSC1876529:28127
81899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1867533:26725
9Werder BremenWerder BremenSV Werder1874729:29025
10Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1873826:30-424
111. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051866620:24-424
12FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 041863922:25-321
13SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg1856722:28-621
14Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf1863921:34-1321
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburg1836926:31-515
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart18421214:38-2414
17Hannover 96Hannover 96Hannover 9618251117:36-1911
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg18251115:41-2611
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige