Anzeige

"Extrem bitter": 1. FC Union Berlin holt Rapp aus Aue

13.01.2019 18:16
Nicolai Rapp hat Erzgebirge Aue verlassen
Nicolai Rapp hat Erzgebirge Aue verlassen

Fußball-Zweitligist 1. FC Union Berlin hat Nicolai Rapp vom Ligakonkurrenten FC Erzgebirge Aue verpflichtet.

Der 22 Jahre alte Innenverteidiger erhält bei Union einen Vertrag bis 2022. Das teilten die Vereine am Sonntag mit. Über die Ablösemodalitäten machten beide Klubs keine Angaben. Rapp nimmt die Option einer in seinem Vertrag enthaltenen Ausstiegsklausel wahr, hieß es vom FC Erzgebirge.

Rapp spielte ab 2006 in den Nachwuchsmannschaften der TSG Hoffenheim und gehörte ab 2015 dem Profikader an. Er wechselte aber - um mehr Spielpraxis zu erhalten - im Januar 2016 auf Leihbasis für eineinhalb Jahre zu Greuther Fürth. Nach Ende des Leihgeschäfts unterschrieb er einen Vertrag in Aue.

"Ich habe viel Gutes über den Verein gehört und freue mich auf die anspruchsvolle Aufgabe in Berlin", sagte Rapp. In der 2. Bundesliga kam er bislang auf 60 Einsätze (ein Tor, zwei Vorlagen) und schaffte mit Aue in der Relegation gegen den Karlsruher SC den Klassenerhalt.

"Es ist extrem bitter, dass uns Nicolai nicht mehr zur Verfügung steht. Er hat bei uns eine prima Entwicklung genommen und war ein wichtiger Faktor für uns. Wir verlieren sportlich einen wichtigen Spieler, aber noch mehr schmerzt uns der Verlust eines überragenden Charakters im Team. Dass er den nächsten Schritt in seiner noch jungen Karriere früher als von uns gedacht und erhofft angeht, ist leider nicht zu ändern. Wir danken Nicolai und wünschen ihm bei Union alles Gute", kommentierte Aue-Coach Daniel Meyer.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
11. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln25163664:313351
2Hamburger SVHamburger SVHamburger SV26155638:29950
31. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin261211342:231947
4FC St. PauliFC St. PauliSt. Pauli26134938:40-243
5Holstein KielHolstein KielHolstein Kiel26119651:371442
61. FC Heidenheim 18461. FC Heidenheim 1846Heidenheim26119640:32842
7SC Paderborn 07SC Paderborn 07Paderborn26118758:401841
8Jahn RegensburgJahn RegensburgRegensburg26910738:38037
9VfL BochumVfL BochumBochum26971037:39-234
10Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeld26971038:41-334
11Erzgebirge AueErzgebirge AueAue26951233:35-232
12SV Darmstadt 98SV Darmstadt 98Darmstadt26951237:45-832
13SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. Fürth2588926:41-1532
14Dynamo DresdenDynamo DresdenDresden25771129:38-928
15SV SandhausenSV SandhausenSandhausen26581329:38-923
161. FC Magdeburg1. FC MagdeburgMagdeburg264111128:41-1323
17MSV DuisburgMSV DuisburgDuisburg25561424:42-1821
18FC Ingolstadt 04FC Ingolstadt 04Ingolstadt26471525:45-2019
  • Aufstieg
  • Relegation
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige