Anzeige

Ginter sieht BVB "auf einer anderen Stufe" als Gladbach

11.01.2019 11:25
Matthias Ginter vergleicht den BVB mit Borussia Mönchengladbach
Matthias Ginter vergleicht den BVB mit Borussia Mönchengladbach

Matthias Ginter hat seinen Ex-Klub Borussia Dortmund mit seinem aktuellen Arbeitgeber Borussia Mönchengladbach verglichen.

"Natürlich steht Dortmund noch mal auf einer anderen Stufe, was die öffentliche Wahrnehmung angeht. Aber auch hier ist der Fan-Andrang groß", sagte Ginter im Interview mit "Funke Sport". "Gladbach ist ein Traditionsklub mit sehr viel Potenzial. Deswegen bin ich, was die Zukunft angeht, positiv gestimmt."

Seinen Wechsel aus dem Ruhrgebiet an den Niederrhein erklärte der Nationalspieler vor allem mit sportlichen Argumenten: "Ich hatte vor eineinhalb Jahren beim BVB das Gefühl, eher als Allrounder gesehen zu werden, anstatt eine feste Position zu haben. Bei Gladbach sah ich die größere Wahrscheinlichkeit, regelmäßig in der Innenverteidigung zu spielen. Deswegen ist der Verein immer noch ideal für meine Entwicklung."

In Gladbach gehe es "sehr menschlich zu", schwärmte Ginter. "Ich habe zu jedem Mitarbeiter ein gutes Verhältnis. Ich fühle mich einfach wohl."

"Ich denke, der BVB hat gute Chancen"

Dem BVB traut der 24-Jährige in dieser Saison die Meisterschaft zu. "Für mich sind sie der leichte Favorit. Auch wenn man nie weiß, ob der FC Bayern noch mal kommt. Aber ich denke, der BVB hat gute Chancen."

Ginter äußerte sich auch über seine schwere Gesichtsverletzung, die er beim 4:1-Erfolg gegen Hannover 96 Ende November erlitt. "Es hat sich schrecklich angefühlt. Ich hatte trotzdem erst noch die Hoffnung, weiterzuspielen, weil ich nicht bewusstlos war. Aber der Arzt hat mir noch auf dem Platz erklärt, dass es wohl schlimmer ist."

Er sei allerdings "glimpflich davongekommen", schilderte Ginter. "Wenn es ganz schlecht gelaufen wäre, hätte ich sogar mein Augenlicht verlieren können. Dann wäre eine Not-OP nötig gewesen." Schlimmere Verletzungen seien für ihn als Fußball-Profi ein "Berufsrisiko", so der Abwehrspieler.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund17133144:182642
2Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern17113336:181836
3Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach17103436:181833
4RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig1794431:171431
5VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1784527:22528
6Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1783634:231127
71899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1767432:23925
8Hertha BSCHertha BSCHertha BSC1766526:27-124
9Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1773726:29-324
10Werder BremenWerder BremenSV Werder1764728:29-122
11SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg1756621:25-421
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051756617:22-521
13FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 041753920:24-418
14Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf1753919:33-1418
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburg1736825:29-415
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart17421112:35-2314
17Hannover 96Hannover 96Hannover 9617251017:35-1811
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg17251014:38-2411
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige