Anzeige

Hudson-Odoi sollte in London um seinen Platz kämpfen

Chelsea-Profi stichelt: "Wechsel zum FC Bayern? Warum?"

11.01.2019 11:16
Marcos Alonso stichelt gegen den FC Bayern
Marcos Alonso stichelt gegen den FC Bayern

Callum Hudson-Odoi vom FC Chelsea steht laut Medienberichten vor einem Wechsel zum deutschen Fußball-Rekordmeister FC Bayern München. Eine Entscheidung, bei mindestens einem seiner Teamkollegen für Unverständnis sorgen könnte.

"Bayern München? Wir sind Chelsea, ebenfalls ein großartiges Team, und die Premier League ist die stärkste Liga der Welt. Ich weiß nicht, warum jemand zum FC Bayern wechseln sollte", zitiert der "Daily Star" Chelsea-Verteidiger Marcos Alonso. 

Hudson-Odoi solle lieber bei den Blues bleiben und sich dort beweisen. "Er ist ein guter Spieler, aber sehr jung. Er muss Geduld haben, hungrig sein und um seinen Platz im Team kämpfen", so der Spanier. Das ist alles, was Hudson-Odoi tun müsse. Nun ist es am 18-Jährigen, um seine Chance zu fighten oder zu gehen und seine Minuten anderswo zu sammeln.


Mehr dazu: BVB-Star Sancho warnt Hudson-Odoi vor Wechsel zum FC Bayern


Zuvor hatte bereits Chelsea-Legende Frank Lampard dem englischen U17-Weltmeister von einem Abschied aus London ab.  "Ich will, dass er bleibt. Es [Chelsea, d.Red.] ist ein großartiger Klub, ein fantastischer Klub", so der Rekordtorjäger des Klubs gegenüber dem "Mirror".

Hudson-Odois Vertrag beim FC Chelsea ist derzeit bis Ende Juni 2020 datiert, der gebürtige Londoner soll allerdings sehr an einem Wechsel zum FC Bayern interessiert sein. "Er hat mich über Deutschland befragt", verriet Teamkollege Antonio Rüdiger zuletzt. "Man kann es von zwei Perspektiven sehen. Er kann sich sowohl bei uns, als auch in Deutschland entwickeln. Und vergesst nicht, dass der FC Bayern München auch ein großer Klub ist."

In der laufenden Saison bestritt der Youngster acht Partien für die Chelsea-Profis, erzielte einen Treffer und bereitete zwei Tore vor.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund17133144:182642
2Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern17113336:181836
3Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach17103436:181833
4RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig1794431:171431
5VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1784527:22528
6Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1783634:231127
71899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1767432:23925
8Hertha BSCHertha BSCHertha BSC1766526:27-124
9Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1773726:29-324
10Werder BremenWerder BremenSV Werder1764728:29-122
11SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg1756621:25-421
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051756617:22-521
13FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 041753920:24-418
14Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf1753919:33-1418
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburg1736825:29-415
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart17421112:35-2314
17Hannover 96Hannover 96Hannover 9617251017:35-1811
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg17251014:38-2411
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige