Anzeige

Schröder verliert Thriller - Zipser-Wechsel geplatzt?

11.01.2019 08:19
Dennis Schröder kassierte mit OKC die nächste Niederlage
Dennis Schröder kassierte mit OKC die nächste Niederlage

Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder hat mit den Oklahoma City Thunder in der nordamerikanischen NBA die dritte Niederlage in Folge kassiert.

Die Thunder unterlagen bei den San Antonio Spurs 147:154 (63:70, 130:130, 141:141) nach zweifacher Verlängerung. Der 25-jährige Braunschweiger erzielte 14 Punkte und verteilte vier Assists.

Superstar Russell Westbrook (24 Punkte/24 Assists/13 Rebounds) verbuchte sein 13. Triple-Double der laufenden Saison.

San Antonios LaMarcus Aldridge stellte mit 56 Punkten eine neue persönliche Bestmarke auf. OKC belegt mit einer Bilanz von 25 Siegen und 16 Niederlagen den dritten Platz in der Western Conference.

Nationalspieler Daniel Theis und die Boston Celtics mussten sich den Miami Heat mit 99:115 (43:61) geschlagen geben. Der 26-jährige Theis erzielte zwei Punkte. Aufbauspieler Kyrie Irving kam auf 22 Zähler.

Dwyane Wade war mit 19 Punkten Miamis erfolgreichster Werfer. Boston (25:16) liegt auf dem fünften Platz in der Eastern Conference.

Hinter dem als fast perfekt gemeldeten Wechsel von Paul Zipser zu den Brooklyn Nets steht derweil wieder ein Fragezeichen. Nets-Profi Alan Williams unterzeichnete wegen eines gescheiterten China-Wechsels nun doch einen neuen Vertrag in Brooklyn, jetzt ist unklar, ob für Zipser noch ein Platz im Kader frei ist. Der 24 Jahre alte Heidelberger ist vereinslos, bis zum vergangenen Jahr hatte Zipser für die Chicago Bulls gespielt

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige