Anzeige

Weltmeister Xavi und DFB-Manager Bierhoff sahen zu

Ribéry erleidet Muskelfaserriss im internen Testspiel

10.01.2019 07:43
Franck Ribéry zog sich wohl eine Oberschenkelverletzung zu
Franck Ribéry zog sich wohl eine Oberschenkelverletzung zu

Franck Ribéry vom FC Bayern München droht den Rückrundenauftakt der Fußball-Bundesliga am 18. Januar gegen die TSG 1899 Hoffenheim zu verpassen.

Wie der FC Bayern am Donnerstagmorgen bestätigte, zog sich der Franzose im Trainingslager einen Muskelfaserriss im rechten vorderen Oberschenkel zu und wird somit vorerst ausfallen.

Der "Bild" zufolge müsste Ribéry rund zwei Wochen verletzt zusehen. Damit würde er nicht nur den Rest der Vorbereitung, sondern auch die ersten Pflichtspiele im neuen Jahr verpassen.


Mehr dazu: Salihamidzic äußert sich zu Ribérys Zukunft


Die Verletzung hat sich Ribéry bei einem nicht öffentlichen Testspiel in Doha zugezogen. Trainer Niko Kovac ließ dabei die Bayern-Profis in zwei Teams unterteilen und gegeneinander spielen.

"Mal einfach nur wieder Fußball zu spielen gehört auch dazu, und ist jetzt zum Ende des Trainingslagers ein guter Abschluss", freute sich Abwehrspieler Jérôme Boateng über die Einsatzminuten: "Es ist gut für unseren Rhythmus, mal wieder unter Wettkampfbedingungen so ein Spiel zu machen."

Dabei sahen den Bayern-Profis einige prominente Zuschauer zu. Neben dem spanischen Weltmeister Xavi war auch DFB-Manager Oliver Bierhoff zugegen. Laut Klub-Angaben sahen beide "ein flottes Spiel mit zahlreichen guten Kombinationen", bei dem insgesamt sieben Tore fielen.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund17133144:182642
2Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern17113336:181836
3Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach17103436:181833
4RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig1794431:171431
5VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1784527:22528
6Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1783634:231127
71899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1767432:23925
8Hertha BSCHertha BSCHertha BSC1766526:27-124
9Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1773726:29-324
10Werder BremenWerder BremenSV Werder1764728:29-122
11SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg1756621:25-421
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051756617:22-521
13FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 041753920:24-418
14Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf1753919:33-1418
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburg1736825:29-415
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart17421112:35-2314
17Hannover 96Hannover 96Hannover 9617251017:35-1811
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg17251014:38-2411
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige