Anzeige

Weinzierl "überrascht" über Meldung von Pavard-Transfer

09.01.2019 15:41
VfB-Trainer Markus Weinzierl ist froh, dass Benjamin Pavard immerhin noch bis zum Sommer in Stuttgart bleibt
VfB-Trainer Markus Weinzierl ist froh, dass Benjamin Pavard immerhin noch bis zum Sommer in Stuttgart bleibt

Lediglich der Zeitpunkt des Bekanntwerdens von Benjamin Pavards Wechsel vom VfB Stuttgart zum FC Bayern München hat Trainer Markus Weinzierl erstaunt.

"Mit Pavard hat mich überrascht, dass es jetzt rausgekommen ist. Ansonsten war es ja eine Geschichte, die schon länger rumgegeistert ist", sagte er am Mittwoch im VfB-Trainingslager in La Manga. Er sei aber froh, dass der Weltmeister aus Frankreich noch ein weiteres halbes Jahr "in meiner Kabine sitzt". Der FC Bayern habe einen Spieler verpflichtet, der "einen rasanten Aufstieg hinter sich hat und den nächsten Schritt macht in seiner Karriere".

Der 22 Jahre alte Verteidiger wechselt im Sommer von Stuttgart nach München. Pavards Vertrag gilt zwar bis 2021, eine Ausstiegsklausel macht den Transfer für eine Ablösesummer von 35 Millionen Euro aber möglich. In München unterschrieb Pavard einen Fünfjahresvertrag. Im Trainingslager der Schwaben fehlt er wegen eines Muskelbündelrisses im Oberschenkel.


Mehr dazu: Offiziell! Pavard wechselt zum FC Bayern


Eine Konkurrenz für Bayern-Wortführer Thomas Müller ist Pavard laut Weinzierl nicht. "Er ist schon auch einer, der in der Mannschaft gut ankommt. Sein Wort hat Gewicht", sagte Weinzierl über Pavards Stellenwert in Stuttgart. "Aber von der Sprache her ist er kein Lautsprecher, weil er mit deutsch nicht so mutig umgeht. Zusammengefasst ist er ein guter Junge, der sehr gut Fußball spielen kann."

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund18143145:182745
2Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern18123339:192039
3Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach18113437:181936
4RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig1894531:181331
5Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1893637:241330
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1884628:24428
7Hertha BSCHertha BSCHertha BSC1876529:28127
81899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1867533:26725
9Werder BremenWerder BremenSV Werder1874729:29025
10Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1873826:30-424
111. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051866620:24-424
12FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 041863922:25-321
13SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg1856722:28-621
14Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf1863921:34-1321
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburg1836926:31-515
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart18421214:38-2414
17Hannover 96Hannover 96Hannover 9618251117:36-1911
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg18251115:41-2611
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige