Anzeige

Achter Verein in sechs Jahren

BVB-Meisterheld Barrios setzt Odyssee fort

08.01.2019 11:23
Lucas Barrios wechselt zum argentinischen Erstligisten Huracán
© getty, Alexandre Schneider
Lucas Barrios wechselt zum argentinischen Erstligisten Huracán

Mit 49 Toren in 102 Pflichtspielen trug Lucas Barrios entscheidend dazu bei, dass Borussia Dortmund in der Fußball-Bundesliga zwei Meisterschaften (2011, 2012) und einen Pokalsieg (2012) feiern durfte. Nach seinem Abschied vom BVB wurde der Mittelstürmer zum Wandervogel. Nun hat der mittlerweile 34-Jährige erneut den Verein gewechselt.

Am Montag unterschrieb Barrios einen Einjahresvertrag beim argentinischen Erstligisten Huracán. Zuvor hatte der ehemalige Nationalspieler Paraguays seine Schuhe sechs Monate lang für den chilenischen Topklub Colo-Colo geschnürt.

Damit setzt Barrios seine Reise um den Globus fort. Seit seinem Profidebüt im Januar 2004 lief der Angreifer für 16 (!) Vereine aus acht verschiedenen Ländern auf, darunter Guangzhou Evergrande (China), Spartak Moskau (Russland), HSC Montpellier (Frankreich), Palmeiras (Brasilien) und die Argentinos Juniors (Argentinien).

Beim BVB zählte Barrios in seinen ersten beiden Spielzeiten unter Jürgen Klopp zu den unumstrittenen Stammkräften. In der Meistersaison 2010/2011 erzielte der kantige Goalgetter 16 Tore, zwei davon gegen den FC Bayern.

Im folgenden Jahr wurde der Südamerikaner jedoch von Robert Lewandowski auf die Bank verdrängt. Deshalb ergriff er im Sommer 2012 die Flucht - und begann eine Odyssee, die noch immer nicht beendet scheint.


Mehr dazu: Das machen frühere BVB-Stars heute


 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Primera División Primera División
Anzeige

23. Spieltag

Spielplan
Tabelle
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1Boca JuniorsBoca JuniorsBoca Juniors23146335:82748
    2River PlateRiver PlateRiver Plate23145441:182347
    3Vélez SarsfieldVélez SarsfieldVélez Sársfield23116627:141339
    4Racing ClubRacing ClubRacing Club23912228:23539
    5Argentinos JuniorsArgentinos JuniorsArg. Juniors23109422:17539
    6Defensa y JusticiaDefensa y JusticiaCSyD DyJ23106726:18836
    7LanúsLanúsLanús2399532:29336
    8San LorenzoSan LorenzoCASL23113932:30236
    9Rosario CentralRosario CentralRosario Central2399531:29236
    10Newell's Old BoysNewell's Old BoysNewell's OB2398633:25835
    11Arsenal de SarandíArsenal de SarandíArsenal FC2397737:32534
    12Talleres de CórdobaTalleres de CórdobaTalleres23104934:30434
    13EstudiantesEstudiantesEstudiantes2386923:22130
    14IndependienteIndependienteIndependiente23851027:25229
    15Atlético TucumánAtlético TucumánAtlético Tucumá2378822:25-329
    16Unión de Santa FeUnión de Santa FeUnión23761021:30-927
    17BanfieldBanfieldBanfield2368919:23-426
    18Central Córdoba SdECentral Córdoba SdECentral Córdoba2368921:29-826
    19Gimnasia de La PlataGimnasia de La PlataGyE La Plata23651222:23-123
    20Patronato de ParanáPatronato de ParanáPatronato23581022:34-1223
    21HuracánHuracánHuracán23571117:27-1022
    22AldosiviAldosiviCA Aldosivi23641320:35-1522
    23Colón de Santa FeColón de Santa FeColón23531517:39-2218
    24Godoy CruzGodoy CruzGodoy Cruz23601722:46-2418
    • Copa Libertadores
    Anzeige