Anzeige

Nächste Nachwuchshoffnung für den Rekordmeister

US-Juwel wechselt offenbar fest zum FC Bayern

05.01.2019 21:39
Hat der FC Bayern bei Chris Richards Nägel mit Köpfen gemacht?
© getty, Alexandra Beier
Hat der FC Bayern bei Chris Richards Nägel mit Köpfen gemacht?

Fußball-Rekordmeister FC Bayern München hat offenbar den nächsten Transfer eines hoffnungsvollen Nachwuchstalents unter Dach und Fach gebracht.

Wie "Goal" und "Spox" berichten, wechselt der 18 Jahre alte US-Verteidiger Chris Richards fest zum FC Bayern. Der Youngster war bisher vom FC Dallas aus der nordamerikanischen Major League Soccer ausgeliehen.

Er soll eine Ablösesumme in Höhe von rund 1,3 Millionen Euro kosten, die aufgrund diverser Prämienzahlungen noch auf 1,7 Millionen Euro steigen kann.

Dallas besitzt angeblich eine Klausel, die dem Klub 40 Prozent der erzielten Transfersumme bei einem möglichen Weiterverkauf Richards' durch den FC Bayern garantiert.

Richards lief in der laufenden Saison 13 Mal in der A-Junioren-Bundesliga, sechsmal in der Youth League sowie zweimal im DFB-Junioren-Vereinspokal für die Münchner auf. Dabei überzeugte er offenbar die Verantwortlichen im Nachwuchsbereich.

Der Transfer ist ein Ergebnis der strategischen Kooperation zwischen dem FC Bayern und Dallas, die beide Klubs im Februar 2018 geschlossen hatten.

Zuletzt hatte der Tabellenzweite der Bundesliga bereits das kanadische Super-Talent Alphonso Davies von den Vancouver Whitecaps aus der MLS an die Isar gelotst. Zudem haben die Münchner starkes Interesse am Engländer Callum Hudson-Odoi vom FC Chelsea. Beide Offensivspieler sind wie Richards erst 18 Jahre alt.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige