Anzeige

Innenverteidiger-Talent wohl im Anflug

Boca-Experte sagt Balerdi-Wechsel zum BVB voraus

05.01.2019 09:27
Leonardo Balerdi soll kurz vor einem Wechsel zum BVB stehen (Bildquelle: Instagram)
Leonardo Balerdi soll kurz vor einem Wechsel zum BVB stehen (Bildquelle: Instagram)

Gerüchte, Borussia Dortmund habe Interesse am argentinischen Innenverteidiger Leonardo Balerdi, geistern seit Tagen durch die Schlagzeilen. Nun scheint der BVB kurz davor zu stehen, seinen Wunschspieler in den Ruhrpott zu locken.

Laut dem argentinischen Journalisten Luis Fregossi wird Balerdis derzeitiger Arbeitgeber, die Boca Juniors, einem Wechsel in Kürze zustimmen. Fregossi steht dem argentinischen Top-Klub sehr nah und gilt für gewöhnlich als sehr gut informiert, wenn Belange des Vereins betroffen sind.

Die Familie des Spielers hat Fregossi zufolge sogar bereits damit begonnen, Deutsch zu lernen. Ein Transfer von Balerdi soll unabhängig vom möglichen Saisonaus des gesetzten BVB-Abwehrspielers Manuel Akanji erfolgen.

Fregossi enthüllt sogar konkrete Details des Deals und dürfte den Fans des BVB mit diesen durchaus ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Balerdi wird in Dortmund demnach einen Kontrakt über fünf Jahre unterschreiben und "nur" zwölf Millionen Euro kosten. Weitere zwei Millionen Euro könnten als Bonuszahlungen fließen.

Zuvor berichtete "TyC Sport", der BVB sei mit einem Angebot über zwölf Millionen Euro gescheitert und habe seine Offerte auf über 15 Millionen Euro in die Höhe geschraubt.


Mehr dazu: Neues Angebot? BVB erhöht angeblich Offerte für Balerdi


Derzeit steht Balerdi noch bis Ende Juni 2021 beim Team aus Buenos Aires unter Vertrag. Vor der laufenden Spielzeit gelang dem 19-Jährigen der Sprung in den Profikader, wo er seitdem in fünf Ligaspielen auf dem Platz stand. Dabei kassiert der argentinische U-Nationalspieler zwei Gelbe Karten.

Neben Balerdi soll auch Mittelfeld-Talent Agustín Almendra die Juniors verlassen. Der Verkauf des Duos soll etwa 32 Millionen Euro in die Kassen spülen. Mit dem Geld sollen Akteure geholt werden, die dem Haus-und-Hof-Verein von Sturm-Star Carlso Tévez auf Anhieb weiterhelfen. Derzeit belegen die Boca Juniors lediglich Platz sechs in der Liga.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

Anzeige