Anzeige

Innenverteidiger-Talent wohl im Anflug

Boca-Experte sagt Balerdi-Wechsel zum BVB voraus

05.01.2019 09:27
Leonardo Balerdi soll kurz vor einem Wechsel zum BVB stehen (Bildquelle: Instagram)
Leonardo Balerdi soll kurz vor einem Wechsel zum BVB stehen (Bildquelle: Instagram)

Gerüchte, Borussia Dortmund habe Interesse am argentinischen Innenverteidiger Leonardo Balerdi, geistern seit Tagen durch die Schlagzeilen. Nun scheint der BVB kurz davor zu stehen, seinen Wunschspieler in den Ruhrpott zu locken.

Laut dem argentinischen Journalisten Luis Fregossi wird Balerdis derzeitiger Arbeitgeber, die Boca Juniors, einem Wechsel in Kürze zustimmen. Fregossi steht dem argentinischen Top-Klub sehr nah und gilt für gewöhnlich als sehr gut informiert, wenn Belange des Vereins betroffen sind.

Die Familie des Spielers hat Fregossi zufolge sogar bereits damit begonnen, Deutsch zu lernen. Ein Transfer von Balerdi soll unabhängig vom möglichen Saisonaus des gesetzten BVB-Abwehrspielers Manuel Akanji erfolgen.

Fregossi enthüllt sogar konkrete Details des Deals und dürfte den Fans des BVB mit diesen durchaus ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Balerdi wird in Dortmund demnach einen Kontrakt über fünf Jahre unterschreiben und "nur" zwölf Millionen Euro kosten. Weitere zwei Millionen Euro könnten als Bonuszahlungen fließen.

Zuvor berichtete "TyC Sport", der BVB sei mit einem Angebot über zwölf Millionen Euro gescheitert und habe seine Offerte auf über 15 Millionen Euro in die Höhe geschraubt.


Mehr dazu: Neues Angebot? BVB erhöht angeblich Offerte für Balerdi


Derzeit steht Balerdi noch bis Ende Juni 2021 beim Team aus Buenos Aires unter Vertrag. Vor der laufenden Spielzeit gelang dem 19-Jährigen der Sprung in den Profikader, wo er seitdem in fünf Ligaspielen auf dem Platz stand. Dabei kassiert der argentinische U-Nationalspieler zwei Gelbe Karten.

Neben Balerdi soll auch Mittelfeld-Talent Agustín Almendra die Juniors verlassen. Der Verkauf des Duos soll etwa 32 Millionen Euro in die Kassen spülen. Mit dem Geld sollen Akteure geholt werden, die dem Haus-und-Hof-Verein von Sturm-Star Carlso Tévez auf Anhieb weiterhelfen. Derzeit belegen die Boca Juniors lediglich Platz sechs in der Liga.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern30224479:295070
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund30216372:363669
3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig30187557:233461
4Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt30158758:352353
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach30156949:371251
61899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim301311665:412450
7Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen301531253:48548
8Werder BremenWerder BremenSV Werder301210852:421046
9VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg301371048:45346
10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf301141540:59-1937
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSC30991241:48-736
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05301061437:51-1436
13SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg307111239:54-1532
14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg30871546:55-931
15FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0430761732:52-2027
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart30561927:67-4021
171. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg30391824:56-3218
18Hannover 96Hannover 96Hannover 9630362125:66-4115
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige