Anzeige

Ausstiegsklausel befeuert Interesse

Medien: FC Bayern jagt spanischen Nationalspieler

28.12.2018 08:43
Pablo Fornals (l.) wird mit dem FC Bayern München in Verbindung gebracht
© getty, David Ramos
Pablo Fornals (l.) wird mit dem FC Bayern München in Verbindung gebracht

Im Zuge der personellen Umstrukturierung ist Fußball-Bundesligist FC Bayern München offenbar in Spanien fündig geworden. Nach Angaben der Zeitung "El Confidencial" hat der Rekordmeister sein Interesse bei einem spanischen Nationalspieler hinterlegt.

Pablo Fornals, aktuell beim FC Villarreal unter Vertrag, spielte sich in den Fokus der Münchner, heißt es. Der offensive Mittelfeldspieler gehört bei Villarreal seit eineinhalb Jahren zum unumstrittenen Stammpersonal und stand auch in der aktuellen Saison bislang 15 Mal in der Startformation.

In dieser Spielzeit läuft es für den Klub aus der Nähe von Valencia allerdings alles andere als rund. Villarreal steht mit mageren 15 Punkten auf einem Abstiegsplatz. Ein Grund mehr, den Verein noch im Winter zu verlassen?

"Nein", sagte Fornals, "ich kann mein Team nicht hängen lassen, vor allem nicht in der jetzigen Situation." Die Bayern müssen sich mit der Verpflichtung des hoch veranlagten Dribblers also mindestens bis zum Sommer gedulden.

Namhafte Konkurrenz für den FC Bayern

Neben den Bayern nennt die Zeitung Mitinteressenten wie den FC Barcelona oder den FC Arsenal. Vor allem die vergleichsweise geringe Ablösesumme ruft die Top-Klubs auf den Plan. Bei einer festgeschrieben Ablösesumme in Höhe von 26 Millionen Euro ist der 22-Jährige ein Schnäppchen.

Während der letzten Länderspiele in diesem Jahr stand Fornals zudem im Kader der spanischen Nationalmannschaft und kam gegen Bosnien zu einem rund halbstündigen Einsatz. Sein Debüt gab der Zehner bereits 2016. Nicht auszuschließen, dass Nationaltrainer Luis Enrique auch in Zukunft mit dem kreativen Offensivakteur plant.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern34246488:325678
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund34237481:443776
3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig34199663:293466
4Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen341841269:521758
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach341671155:421355
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg341671162:501255
7Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt341591060:481254
8Werder BremenWerder BremenSV Werder341411958:49953
91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim341312970:521851
10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf341351649:65-1644
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSC3411101349:57-843
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05341271546:57-1143
13SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg348121446:61-1536
14FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0434891737:55-1833
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburg34881851:71-2032
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart34772032:70-3828
17Hannover 96Hannover 96Hannover 9634562331:71-4021
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg343102126:68-4219
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige