Anzeige

Formel 1, FC Bayern, BVB und Co.: Die Sprüche des Jahres 2018

31.12.2018 09:06
Formel-1-Fahrer Sebastian Vettel hat einen der Sprüche des Jahres rausgehauen
Formel-1-Fahrer Sebastian Vettel hat einen der Sprüche des Jahres rausgehauen

Das Jahr 2018 geht zu Ende und war nicht nur gefüllt mit sportlichen Highlights, sondern auch mit jeder Menge Sprüchen, Weisheiten und lustigen Zitaten. Und wir haben eine Sammlung der besten Aussagen aus Formel 1, Fußball-Bundesliga und Co. zusammengestellt. 

"Das sieht auf Schalke gut aus, auch wenn ich das als BVB-Trainer eigentlich gar nicht sagen darf", äußerte beispielsweise der ehemalige Borussia-Coach Peter Stöger vor dem Revierderby über die Leistungen des Erzrivalen in der letzten Spielzeit. Aber auch der Arzt von Niki Lauda hatte trotz aller Brisanz ein paar lockere Worte auf den Lippen. 

>> Sebastian Vettel, Niko Kovac und Co.: Die 15 Sprüche des Jahres 2018

"Der Motor brummt wieder, am Fahrgestell müssen wir noch arbeiten." (Laudas behandelnder Arzt Professor Dr. Walter Klepetko nach der Entlassung des dreimaligen Formel-1-Weltmeisters aus dem AKH in Wien. Klepetko hatte Anfang August bei Lauda die lebensrettende Lungentransplantation durchgeführt.)

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige