Anzeige

Dortmunds Toljan im Winter - Stuttgarts Pavard im Sommer

Ancelotti plant Verjüngungskur mit Toljan und Pavard

21.12.2018 08:35
Carlo Ancelotti steht seit Saisonbeginn an der Seitenlinie beim SSC Neapel
© getty, Clive Brunskill
Carlo Ancelotti steht seit Saisonbeginn an der Seitenlinie beim SSC Neapel

Beim Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund hat Außenverteidiger Jeremy Toljan keine Zukunft mehr. Der BVB soll bei einem passenden Angebot über einen Transfer im Winter nachdenken. Dies könnte nun vom SSC Neapel kommen. Die Italiener sollen überdies auch an Bayern-Flirt Benjamin Pavard vom VfB Stuttgart interessiert sein.

Bereits im Sommer haben sich die Himmelblauen aus der Serie A um Jeremy Toljan bemüht. Im Juli wehrte sich jedoch der Spieler gegen einen Abschied aus dem Ruhrgebiet. Toljan wollte sich unter BVB-Coach Lucien Favre durchsetzen und seinen bis 2022 gültigen Vertrag erfüllen.

Nun wagt Neapels Carlo Ancelotti laut dem italienischen Transfer-Experten Gianluca di Marzio im Winter einen neuen Versuch. Der ehemalige Bayern-Trainer sei von der Vielseitigkeit von Toljan überzeugt und wolle seine Abwehr verjüngen.

Für Toljan dürfte das erneute Werben des aktuellen Tabellenzweiten eine Chance auf Einsätze sein. Immerhin bestritt der beidfüßige Außenverteidiger in der laufenden Saison nicht ein einziges Spiel für die erste Mannschaft. Seine Perspektive beim BVB gilt als aussichtslos.

Zieht es Bayern-Flirt Pavard nach Neapel?

Allerdings ist der BVB-Reservist nicht der einzige Verteidiger auf dem Wunschzettel der Partenopei. Offenbar denkt Neapel auch über eine Verpflichtung von Stuttgarts Benjamin Pavard nach, der die Schwaben im Sommer dank einer Ausstiegsklausel verlassen darf.

Zuletzt wurde der Weltmeister immer wieder mit einem Wechsel zum FC Bayern in Verbindung gebracht. Die Münchner sind Medienberichten zufolge bereit, 35 Millionen Euro für den 22-Jährigen hinzulegen. Es heißt, der Rekordmeister sei sich mit dem Franzosen sogar schon einig.

Ein Abschied von Pavard im Winter ist derweil kein Thema in Stuttgart. "Der Riegel vor einem Wintertransfer von Pavard ist mehrfach vorgeschoben", so auch VfB-Präsident Wolfgang Dietrich zuletzt in aller Deutlichkeit.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern34246488:325678
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund34237481:443776
3RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig34199663:293466
4Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen341841269:521758
5Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach341671155:421355
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg341671162:501255
7Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt341591060:481254
8Werder BremenWerder BremenSV Werder341411958:49953
91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim341312970:521851
10Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf341351649:65-1644
11Hertha BSCHertha BSCHertha BSC3411101349:57-843
121. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05341271546:57-1143
13SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg348121446:61-1536
14FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0434891737:55-1833
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburg34881851:71-2032
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart34772032:70-3828
17Hannover 96Hannover 96Hannover 9634562331:71-4021
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg343102126:68-4219
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige