Anzeige

Draisaitl verliert in Vancouver - Kahun kassiert Pleite

17.12.2018 08:31
Leon Draisaitl konnte die Niederlage der Edmonton Oilers nicht verhindern
Leon Draisaitl konnte die Niederlage der Edmonton Oilers nicht verhindern

Eishockey-Nationalspieler Leon Draisaitl hat mit den Edmonton Oilers in der nordamerikanischen NHL eine Auswärtsniederlage kassiert.

Im kanadischen Duell gegen die Vancouver Canucks mussten sich die Oilers knapp mit 2:4 (0:0, 1:2, 1:2) geschlagen geben. Der 23-jährige Draisaitl blieb ohne Punkte im Spiel.

Landsmann Tobias Rieder, der nach knapp einmonatiger Verletzungspause am Donnerstag seine Rückkehr im Team der Oilers feierte, blieb ebenfalls ohne Zählbares. Für die Oilers war es die 16 Niederlage im 34. Saisonspiel. Mit 39 Punkten bleibt Edmonton weiter auf dem fünften Platz in der Pacific Division.

Nationalspieler Dominik Kahun und die Chicago Blackhawks kamen in eigener Halle gegen die San Jose Sharks mit 3:7 (3:2, 0:3, 0:2) unter die Räder. Mit 26 Zählern bleiben die Blackhawks weiter auf dem letzten Platz in der Central Division.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige