Anzeige

"Gefühl gehabt, dass sie sehr zufrieden sind"

Dárdai kritisiert Hertha-Profis nach Lustlos-Halbzeit

16.12.2018 12:07
Mit seinen Spielern derzeit nicht zufrieden: Pál Dárdai
Mit seinen Spielern derzeit nicht zufrieden: Pál Dárdai

Turbulente Tage bei Fußball-Bundesligist Hertha BSC. Die Hauptstädter erwarten für das Duell mit dem FC Augsburg keinen der bisherigen Verletzten zurück. Zudem äußerte Trainer Pál Dárdai ganz offen Kritik an seiner Mannschaft.

Sowohl Salomon Kalou (Risswunde) als auch Arne Maier (Infekt) fehlten am Sonntag im Training. Lediglich Florian Baak könnte für das letzte Heimspiel des Jahres am Dienstag wieder eine Option sein, berichtete Trainer Pál Dárdai.

"Für uns ist die Pause gut", sagte der Coach mit Blick auf die kurze Winterunterbrechung in knapp einer Woche angesichts zahlreicher Verletzungen. "Was merkwürdig ist, dass wir keine muskelverletzten Spieler haben, sondern angeschlagene Spieler. Das ist nicht schön. Wir akzeptieren es, aber hoffentlich lernen wir daraus."

Dárdai ging mit seiner Mannschaft nach der 1:2-Niederlage beim VfB Stuttgart in die Kritik. "Es war kein Spieler in der Mitte, der die Sache in die Hand genommen hat", sagte der Ungar und bemängelte "Kontrolle, Ruhe, Ballbehalten, Passschärfe, Kombinieren - wir haben keine Balleroberung gehabt."

Hertha-Coach Dárdai hadert: "Was machen wir falsch?"

Im zentralen Mittelfeld fehlen den Berlinern Leihprofi Marko Grujic (Sprunggelenksverletzung) und Maier, in der Innenverteidigung stehen Niklas Stark und Karim Rekik nicht zur Verfügung.

Für die Duelle mit Augsburg und bei Bayer Leverkusen fordert Dárdai ein anderes Auftreten seiner Spieler. "Man hat das Gefühl gehabt, dass sie sehr zufrieden sind im Moment", sagte der Ex-Profi. "Was machen wir falsch, dass wir auswärts so oft Spiele haben, in denen sieben, acht Spieler keine Normalform haben? Das verstehe ich nicht."

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund18143145:182745
2Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern18123339:192039
3Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach18113437:181936
4RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig1894531:181331
5Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt1893637:241330
6VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg1784527:22528
71899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim1867533:26725
8Werder BremenWerder BremenSV Werder1874729:29025
9Hertha BSCHertha BSCHertha BSC1766526:27-124
10Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen1873826:30-424
111. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 051866620:24-424
12SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg1856722:28-621
13Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf1863921:34-1321
14FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 041753920:24-418
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburg1836926:31-515
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart18421214:38-2414
17Hannover 96Hannover 96Hannover 9618251117:36-1911
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg17251014:38-2411
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige