Anzeige

Schröder-Show reicht Oklahoma nicht zum Sieg

13.12.2018 08:11
Dennis Schröder erzielte 24 Punkte für Oklahoma City Thunder
Dennis Schröder erzielte 24 Punkte für Oklahoma City Thunder

Die Oklahoma City Thunder haben trotz 24 Punkten von Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder in der nordamerikanischen NBA eine Niederlage kassiert. Bei den New Orleans Pelicans unterlag das Team von Superstar Russell Westbrook 114:118 (56:57).

Der 25-jährige Schröder verteilte zudem vier Assists und holte drei Rebounds. Paul George (25 Punkte/11 Rebounds) war der erfolgreichste Werfer im Team der Thunder.

Bei den Pelicans zeigte Center Anthony Davis mit 44 Punkten und 18 Rebounds eine starke Leistung. Mit einer Bilanz von 17 Siegen und neun Niederlagen belegt OKC den zweiten Platz in der Northwest Division.

Nationalspieler Daniel Theis und die Boston Celtics konnten mit einem 130:125 (46:55, 113:113)-Overtime-Erfolg bei den Washington Wizards ihre Siegesserie auf sieben Spiel ausbauen. Celtics Point-Guard Kyrie Irving war mit 38 Punkten der überragende Akteur. Der 26-jährige Theis kam auf acht Punkte. Boston (17:10) ist aktuell Dritter in der Atlantic Division.

Die Dallas Mavericks besiegten die Atlanta Hawks 114:107 (51:52). Harrison Barnes (25 Punkte) und Nachwuchstalent Luka Doncic (24 Punkte/10 Rebounds) überzeugten aufseiten der Mavs. Der 26-jährige Maxi Kleber erzielte sieben Punkte. Superstar Dirk Nowitzki wartet weiter auf sein Saisondebüt. Dallas (15:11) liegt nach dem dritten Sieg in Serie auf Rang zwei in der Southwest Division.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige