Anzeige

Felix Götze nach Bayern-Abschied glücklich

Gebrüder Götze bald vereint? "Es wäre das Schönste"

07.12.2018 15:17
Felix und Mario Götze wollen künftig in einer Mannschaft spielen
Felix und Mario Götze wollen künftig in einer Mannschaft spielen

Nach seinem Wechsel vom FC Bayern zum FC Augsburg ist Felix Götze mittlerweile in der Bundesliga angekommen. Der 20-Jährige wünscht sich, zukünftig zusammen mit seinem Bruder Mario vom BVB zu spielen.

Einen solchen Traum "gibt es auf jeden Fall", bekannte der Augsburger Mittelfeldspieler im Interview mit "Sport1": "Wir haben uns schon früher überlegt, dass wir gerne mal zusammenspielen würden. Für mich wäre es das Schönste, das es gibt."

Der sechs Jahre jüngere Felix Götze, der in Dortmund geboren ist, traf zu seiner Zeit beim FC Bayern bereits auf seinen Bruder Mario. Der Weltmeister von 2014 wechselte 2013 zum deutschen Rekordmeister, Felix Götze folgte ein Jahr später in die U17 der Bayern. 

"In München standen wir immerhin schon zusammen auf dem Platz. Das war eine schöne Erfahrung und vielleicht kommt das andere auch noch", wagte Felix Götze einen Blick in die Zukunft. 

Vergleiche mit BVB-Star Mario Götze: "Muss damit leben"

Unterdessen hat sich der Augsburger zu dem enormen Druck geäußert, den sein Bruder bei Borussia Dortmund in den vergangenen Wochen aushalten musste. "Ich unterstütze ihn. Denn meiner Meinung nach war die Kritik an ihm nicht immer fair. Es war nicht einfach für ihn, und auch mich hat das manchmal mitgenommen."

Daher erkenne Felix Götze einige Kehrseiten des großen Bekanntheitsgrades seines Bruders Mario. "Wir wurden oft verglichen, obwohl wir unterschiedliche Positionen spielen. Wir sind uns vom Spielertyp auch nicht ähnlich." Mit der Zeit gewöhne man sich aber an die Vergleiche: "Ich muss damit leben."

Insgesamt habe ihn die Kritik von außen jedoch "eher gepusht, Bundesligaprofi zu werden", so der Youngster weiter, der zugab: "Persönlicher Austausch ist schwierig momentan. Wir haben uns in letzter Zeit sehr selten gesehen, vielleicht zwei-, dreimal in diesem Jahr."

Der Kontakt erfolge daher bisweilen nur über das Handy. Außerdem verfolgen die Brüder, "wenn es möglich ist", die Spiele des anderen: "Wenn einem dabei etwas auffällt, dann sagt man es dem anderen."

Junge Spieler beim FC Bayern: Götze bezieht Stellung

Unterdessen hat der ehemalige Münchner Stellung zu der Kritik seines einstigen Weggefährten Niklas Dorsch genommen. Dorsch, mittlerweile beim 1. FC Heidenheim, habe als junger Spieler beim FC Bayern keine faire Chance bekommen. Felix Götze teilt diese Ansicht "nicht zu 100 Prozent".

Immerhin habe der Trainer "20 Spieler, die alle über 30, 40 Millionen Euro wert sind. Die draußen zu lassen, ist auch nicht einfach." Der Druck ist beim amtierenden Meister außerdem naturgemäß sehr hoch. 

"Auf der anderen Seite" könnte man "jungen Spielern etwas öfter eine Chance geben", so Götze weiter: "Vielleicht entwickelt sich dann auch mal jemand." Als lobendes Beispiel nannte er FCB-Trainer Louis van Gaal, unter dem beispielsweise Thomas Müller und David Alaba einst zu Stammspielern avancierten.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund21155154:233150
2Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern22153450:262448
3Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach22134541:212043
4RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig22125541:192241
5VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg22105735:30535
6Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt2297640:271334
71899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim2289544:321233
8Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen21103837:32533
9Hertha BSCHertha BSCHertha BSC2288635:32332
10Werder BremenWerder BremenSV Werder2287737:33431
111. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 052276923:36-1327
12Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf21741025:39-1425
13SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg2259829:37-824
14FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0422651125:32-723
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburg22461231:40-918
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart22431518:50-3215
17Hannover 96Hannover 96Hannover 9622351420:47-2714
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg21261317:46-2912
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige