Anzeige

Ausnahmetalent Bokk will DEB-Junioren zum Aufstieg führen

07.12.2018 13:55
Die DEB-Junioren sind vor vier Jahren abgestiegen
Die DEB-Junioren sind vor vier Jahren abgestiegen

Alle Augen richten sich auf Dominik Bokk. Mit dem größten deutschen Eishockey-Talent seit Leon Draisaitl strebt die U20-Auswahl bei der WM in Füssen den Aufstieg an.

Dem 18-Jährigen, der im Sommer von den St. Louis Blues im NHL-Draft in der ersten Runde ausgewählt wurde, fällt eine Hauptrolle zu.

"Ich bin für die Tore zuständig, bin der, der Torchancen kreiert", sagte Bokk vor dem Auftaktspiel am Sonntag (16:30 Uhr) gegen Österreich. Der Stürmer, der seit knapp eineinhalb Jahren beim schwedischen Meister Växjö Lakers spielt, soll helfen, nach dem Abstieg vor vier Jahren endlich in die Top-Division zurückzukehren.

Bei den letzten drei Versuchen waren die U20-Junioren gescheitert.

Weitere Gegner der Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes sind am Montag (19:00 Uhr) Norwegen, am Mittwoch (16:30 Uhr) Lettland, am Donnerstag (20:00 Uhr) Weißrussland und zum Abschluss am 15. Dezember (16:30 Uhr) Frankreich. Nur der Turniersieger steigt auf.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige