Anzeige

Einigung mit PSG?

FC Bayern bei Ajax-Star de Jong offenbar aus dem Rennen

07.12.2018 09:32
Frenkie de Jong (r.) steht unter anderem auf dem Zettel des FC Bayern
Frenkie de Jong (r.) steht unter anderem auf dem Zettel des FC Bayern

Frenkie de Jong von Ajax Amsterdam gilt als eines der großen Versprechen im europäischen Fußball. Auch der FC Bayern München ist nachweislich am Mittelfeldspieler interessiert. Der 21-Jährige will aber offenbar lieber zu Paris Saint-Germain wechseln.

Wie der "Telegraaf" berichtet, wird de Jong mit großer Wahrscheinlichkeit ab kommenden Sommer beim französischen Spitzenklub auflaufen.

Eine PSG-Delegation war am Donnerstag in Amsterdam, Ajax-Manager Marc Overmars bestätigte dies. Dem Bericht zufolge ist Paris bereit, 75 Millionen Euro für fünfmaligen niederländischen Nationalspieler hinzublättern.

Allerdings bekräftigte Overmars, dass noch keine endgültige Einigung erzielt wurde. Außerdem sei PSG nicht der einzige Klub, der de Jong im Sommer unter Vertrag nehmen wolle. 


Mehr dazu: Diese Transfers plant der FC Bayern im Winter


Auch der FC Bayern gilt als Interessent für das Mittelfeld-Talent. Ajax-Trainer Erik ten Hag, vor einigen Jahren noch Coach der Münchner Zweitvertretung, hatte das Werben der deutschen Rekordmeisters unlängst gegenüber der "Sport Bild" bestätigt: "Alle Top-6-Klubs Europas sind hinter Matthijs (de Ligt, Anm. d. Red.) und Frenkie her."

Er könne "Bayern aber auch sagen: Es gibt bei uns keine Ausstiegsklauseln mehr. Den Preis bestimmt Ajax."

Für Verteidiger de Ligt, mit 19 Jahren bereits Kapitän, und de Jong fordert der Eredivisie-Rekordmeister Medienberichten zufolge insgesamt rund 150 Millionen Euro.

Die beiden Eigengewächse sind bei Ajax mit langfristigen Verträgen ausgestattet. De Jongs Arbeitspaier hat noch eine Laufzeit bis 2022, de Ligt ist bis 2021 gebunden.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund21155154:233150
2Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern22153450:262448
3Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach21133541:212042
4RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig22125541:192241
5VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg22105735:30535
6Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt2196640:271333
71899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim2289544:321233
8Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen21103837:32533
9Hertha BSCHertha BSCHertha BSC2288635:32332
10Werder BremenWerder BremenSV Werder2287737:33431
111. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 052276923:36-1327
12Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf21741025:39-1425
13SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg2259829:37-824
14FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0422651125:32-723
15FC AugsburgFC AugsburgAugsburg22461231:40-918
16VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart22431518:50-3215
17Hannover 96Hannover 96Hannover 9622351420:47-2714
181. FC Nürnberg1. FC NürnbergNürnberg21261317:46-2912
  • Champions League
  • Europa League
  • Europa League Quali.
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige