Anzeige

Offizielle Vorstellung beim FC Southampton

Ralph Hasenhüttl will nicht der "Alpen-Klopp" sein

06.12.2018 15:37
Ralph Hasenhüttl (m.) saß beim Saints-Spiel am Mittwoch bereits auf der Tribüne
Ralph Hasenhüttl (m.) saß beim Saints-Spiel am Mittwoch bereits auf der Tribüne

Ralph Hasenhüttl will nicht der "Alpen-Klopp" sein. Er sei zwar ein Fan des Fußballs von Jürgen Klopp, "er hat Marken gesetzt, hat meinen Stil beeinflusst. Aber den Ausdruck mag ich nicht sehr, ich will mir einen eigenen Namen machen", sagte der 51 Jahre alte Österreicher bei seiner Vorstellung beim Premier-League-Klub FC Southampton am Donnerstag, nachdem ihn englische Medien als "Klopp of the Alpes" empfangen hatten.

Er wolle sich vielmehr "nach sechs erfolgreichen Jahren in der Bundesliga nun in der Premier League bekannt machen. Es ist eine große Herausforderung, aber der logische nächste Schritt für mich. Ich will meine Fußspuren hinterlassen", erklärte der ehemalige Trainer von RB Leipzig. Es sei "nicht der leichteste Schritt, aber ich wollte es noch nie einfach. Ich freue mich auf diese Herausforderung."

Die Ausrichtung des Klubs passe "sehr gut zu meiner Philosophie. Es wurde in den Gesprächen klar für mich, dass ich dem Klub helfen kann", ergänzte Hasenhüttl selbstbewusst.

Richtungsweisendes Kellerduell gegen Cardiff

Der Druck auf den ersten österreichischen Teammanager in der Premier League ist von Beginn an groß. Bereits am Samstag steht das richtungsweisende Kellerduell der Saints, derzeit Tabellen-18., gegen Cardiff City (16.) an.

"Wir müssen so schnell wie möglich Ergebnisse liefern. Das erste Ziel ist, aus der Abstiegszone so schnell wie möglich herauszukommen", kündigte Hasenhüttl an.

Er versprach den Fans "sehr leidenschaftlichen Fußball mit elf Typen auf dem Platz, die Charakter haben und alles geben. Ich will alle mitnehmen." Seine neue Mannschaft, die Hasenhüttl am Mittwochabend beim 1:3 gegen Tottenham live im Stadion beobachtet hatte, brauche aber "einen guten Matchplan".

Am Donnerstag lernte Hasenhüttl, der einen Vertrag bis 2021 unterschrieben hat, sein Team beim Auslaufen kennen. Am Freitag wird er die erste Trainingseinheit leiten.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Premier League Premier League
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1Liverpool FCLiverpool FCLiverpool16133034:62842
2Manchester CityManchester CityMan City16132145:93641
3Tottenham HotspurTottenham HotspurTottenham16120430:161436
4Chelsea FCChelsea FCChelsea16104233:132034
5Arsenal FCArsenal FCArsenal16104235:201534
6Manchester UnitedManchester UnitedManUtd1675428:26226
7Everton FCEverton FCEverton1666423:19424
8AFC BournemouthAFC BournemouthBournemouth1672725:26-123
9Leicester CityLeicester CityLeicester1664621:20122
10Wolverhampton WanderersWolverhampton WanderersWolverhampton1664617:19-222
11West Ham UnitedWest Ham UnitedWest Ham1663723:25-221
12Watford FCWatford FCWatford1663720:23-321
13Brighton & Hove AlbionBrighton & Hove AlbionBrighton & Hove1663719:22-321
14Cardiff CityCardiff CityCardiff16421015:30-1514
15Newcastle UnitedNewcastle UnitedNewcastle1634913:22-913
16Crystal PalaceCrystal PalaceCr. Palace16331013:23-1012
17Burnley FCBurnley FCBurnley16331015:32-1712
18Huddersfield TownHuddersfield TownHuddersfield16241010:27-1710
19Southampton FCSouthampton FCSouthampt.1616913:30-179
20Fulham FCFulham FCFulham16231116:40-249
  • Champions League
  • Europa League
  • Abstieg
Anzeige