Anzeige

Dallas feiert weiteren Heimsieg ohne verletzten Nowitzki

05.12.2018 08:26
Luka Doncic (l) führte die Dallas Mavericks zum 12. Saisonsieg
Luka Doncic (l) führte die Dallas Mavericks zum 12. Saisonsieg

Die Dallas Mavericks haben ohne den weiterhin verletzten Basketball-Superstar Dirk Nowitzki in der nordamerikanischen NBA einen erneuten Heimsieg gefeiert. Die Texaner konnten sich mit 111:102 (60:45) gegen die Portland Trail Blazers durchsetzen. 

Dallas-Jungstar Luka Doncic war mit 21 Punkten der erfolgreichste Werfer der Mavs, er holte zudem neun Rebounds. Der 26-jährige Maxi Kleber, der die letzten beiden Partien wegen einer Knieverletzung aussetzten musste, erzielte acht Punkte und holte fünf Rebounds. Portlands Damian Lillard war mit 33 Punkten der Topscorer.

Die Mavericks liegen mit einer Bilanz von zwölf Siegen und zehn Niederlagen auf dem zweiten Platz in der Southwest Division. Die Trail Blazers bleiben trotz der dritten Niederlage in Serie Dritter in der Northwest Division.

Ein wahres Schützenfest feuerten die Utah Jazz beim 139:105 gegen die San Antonio Spurs ab, die 20 verwandelten Dreier bedeuteten einen Franchise-Rekord. Gleich sieben Jazz-Spieler trafen zweistellig.

Einen Fehlstart erwischte derweil Jim Boylen als neuer Trainer der Chicago Bulls. Der sechsmalige NBA-Champion verlor bei den Indiana Pacers 90:96 und steckt weiter tief in der Krise.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige