Heute Live
Motorsport

Formel 1 für Frauen: Die heißesten Modelle der neuen W-Series

30.11.2018 13:16
Doreen Seidel will in der "Formel 1 der Frauen" starten (Bildquelle: www.instagram.com/doreenseidel)
Doreen Seidel will in der "Formel 1 der Frauen" starten (Bildquelle: www.instagram.com/doreenseidel)

Am 3. Mai 2019 in Hockenheim startet die erste Motorsport-Serie, an der nur Frauen teilnehmen - die W-Series, eine Art Formel 1 für Rennfahrerinnen. sport.de zeigt euch die schönsten Bilder der Bewerberinnen.

55 Kandidatinnen müssen sich bis zum Start der neuen Rennserie in Testfahrten beweisen, 18 ergattern letztlich ein Cockpit in der W-Series. 

>> Hier geht's zur Bilderstrecke: So schön ist die "Formel 1 für Frauen"

Mit dabei ist unter anderem das deutsche Ex-Playmate Doreen Seidel sowie die Formel-3-Siegerin Angelique Germann. Insgesamt machen sich vier deutsche Fahrerinnen Hoffnungen, den Sprung in die neue Seriezu schaffen.

Auch die frühere Formel-1-Entwicklungsfahrerin Carmen Jordà gehört zu den Kandidatinnen. Natürlich habe alle Bewerberinnen bereits Erfahrungen im Motorsport vorzuweisen.

"Wir haben über 100 Anfragen aus 30 Ländern der Welt erhalten", offenbarte Bond Muir, CEO der W-Series.

In der Jury, die über die Vergabe der 18 Cockpits entscheidet, sitzen neben Formel-1-Technikguru Adrian Newey auch die beiden früheren Formel-1-Fahrer David Coulthard und Alexander Wurz.

>> Formel 1 für Frauen: Das sind die Bewerberinnen für die neue W-Series

Die W-Series wird mit 270 PS starken Formel-Boliden im Rahmenprogramm der DTM ausgetragen.