Anzeige

Fünfter Spieltag in der Youth League

Licht und Schatten im Revier: BVB siegt, S04 geht unter

28.11.2018 16:55
Julian Schell feierte einen Sieg mit dem BVB
© getty, Ronny Hartmann
Julian Schell feierte einen Sieg mit dem BVB

Während der Nachwuchs von Borussia Dortmund in der Youth League einen Achtungserfolg gefeiert hat, findet der FC Schalke 04 weiterhin einfach nicht in die Spur. Die U19 des BVB gewann vor heimischer Kulisse 2:1 gegen den FC Brügge, S04 ging beim FC Porto unter.

Der BVB-Unterbau, dessen Aus in der Gruppenphase schon vor der fünften Partie besiegelt war, ging durch Enrique Pena Zauner zwar in der 21. Minute in Führung, der 17-jährige Belgier Dias de Oliveira de Ketelaere glich nach 54 Minuten aus. Für die Entscheidung zu Gunsten der Hausherren sorgte nach 80 Minuten Manuel Pherai.

Lichtblick beim BVB: Neuzugang Tashreeq Matthews bereitet das 1:0 vor. Der Südafrikaner steht erst seit Beginn des Monats bei den Borussen unter Vertrag und wurde in seinem ersten Spiel für die U19 (10. November gegen die U19 von Atlético) bereits nach 26 Minuten ausgewechselt. Gegen Brügge wirkte der 18-Jährige deutlich agiler.

BVB gewinnt direkten Vergleich mit Brügge

Dortmund belegt mit vier Punkten den dritten Platz in Gruppe A, Brügge (ebenfalls vier Zähler) ist Letzter. Atlético Madrid (12) und die AS Monaco (9) überwintern in der höchsten europäischen Nachwuchsklasse. Atlético bezwang Monaco am Mittag mit 3:0.

Auch der FC Schalke war schon vor dem Gastspiel beim FC Porto ausgeschieden, wartet allerdings weiter auf den ersten Sieg. Porto gewann durch Tore von Romario Baro (18./37.) und Afonso Sousa (48.). Die Schalker haben mit einem Punkt die Rote Laterne in ihrer Gruppe inne.

Besser lief es derweil für die Jugend von Hertha BSC. Die Berliner bezwangen Qäbälä mit 1:0 und setzten sich somit im K.o.-Duell mit dem Team aus Aserbaidschan durch. Das Hinspiel gewannen die Hauptstädter mit 3:1. Muhamed Kiprit traf vom Punkt für Hertha.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige