Heute Live
Bundesliga

Sonderlob für Alassane Pléa

Hamann traut Gladbach die Meisterschaft zu

25.11.2018 21:48
Dietmar Hamann schwärmte in höchsten Tönen von Borussia Mönchengladbach
© getty, Suhaimi Abdullah
Dietmar Hamann schwärmte in höchsten Tönen von Borussia Mönchengladbach

Nach dem überzeugenden Sieg gegen Hannover 96 (4:1) bleibt Borussia Mönchengladbach dem BVB, Tabellenführer der Fußball-Bundesliga, auf den Fersen. Dietmar Hamann traut den Fohlen sogar die Meisterschaft zu.

"Ich glaube, dass sie in dieser Saison wirklich eine Chance haben, Meister zu werden. Die Dortmunder marschieren gut vorneweg, aber die Gladbacher gefallen mir sehr gut", sagte der TV-Experte bei "Sky" und ergänzte: "Sie haben eine gute erste Elf und haben nicht die Belastung durch einen europäischen Wettbewerb. Dazu haben sie einen guten Kader, wo du problemlos durchwechseln kannst."

Für Hamann verfügt Gladbach außerdem über die beste Zentrale. "Ich glaube, mit Kramer, Zakaria und Strobl haben sie drei der besten Sechster der Liga", so der Ex-Profi vom FC Bayern München.

Ein besonderes Lob hatte Hamann für Gladbach-Stürmer Alassane Pléa parat. "Wenn du einen Spieler hast, der den Ball halten kann, der mal hinter die Abwehrreihe kann, der schnell ist, der robust ist und das technische Vermögen hat, dann hast du ein Paket, das ihn zu einem Weltklasse-Spieler werden lassen kann", erklärte der 45-Jährige.


Mehr dazu: Gladbach bleibt dem BVB auf den Fersen


Pléa sei "ein herausragender und mannschaftsdienlicher Spieler, der vor dem Tor unheimlich effizient ist", schwärmte Hamann weiter. "Da sehe ich das ganze Paket, denn den Stürmer, der nur Tore macht, den gibt es heute kaum noch."

Zwar habe der Franzose Pléa aktuell eine starke Mannschaft um sich herum, doch laut Hamann hat der frisch gebackene Nationalspieler einen "großen Weg" vor sich. "Wenn er die Beine auf dem Boden behält, gibt es von den Anlagen im europäischen Fußball wenig Bessere."

34. Spieltag

  • Spielplan
  • Tabelle
14.05.2022 15:30
VfL Wolfsburg
Wolfsburg
2
1
VfL Wolfsburg
FC Bayern München
FC Bayern
FC Bayern München
2
2
Arminia Bielefeld
Bielefeld
1
0
Arminia Bielefeld
RB Leipzig
RB Leipzig
RB Leipzig
1
0
1. FSV Mainz 05
Mainz 05
2
1
1. FSV Mainz 05
Eintracht Frankfurt
Frankfurt
Eintracht Frankfurt
2
2
Bayer Leverkusen
Leverkusen
2
0
Bayer Leverkusen
SC Freiburg
SC Freiburg
SC Freiburg
1
0
Bor. Mönchengladbach
M'gladbach
5
3
Bor. Mönchengladbach
1899 Hoffenheim
Hoffenheim
1899 Hoffenheim
1
1
Borussia Dortmund
Dortmund
2
0
Borussia Dortmund
Hertha BSC
Hertha BSC
Hertha BSC
1
1
VfB Stuttgart
VfB Stuttgart
2
1
VfB Stuttgart
1. FC Köln
1.FC Köln
1. FC Köln
1
0
1. FC Union Berlin
Union Berlin
3
2
1. FC Union Berlin
VfL Bochum
Bochum
VfL Bochum
2
0
FC Augsburg
Augsburg
2
1
FC Augsburg
SpVgg Greuther Fürth
Gr. Fürth
SpVgg Greuther Fürth
1
1
    #MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
    1FC Bayern MünchenFC Bayern MünchenFC Bayern34245597:376077
    2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund34223985:523369
    3Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen34197880:473364
    4RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig341771072:373558
    51. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin34169950:44657
    6SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg341510958:461255
    71. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln3414101052:49352
    81. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 05341371450:45546
    91899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim341371458:60-246
    10Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach341291354:61-745
    11Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt3410121245:49-442
    12VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg341261643:54-1142
    13VfL BochumVfL BochumBochum341261638:52-1442
    14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg341081639:56-1738
    15VfB StuttgartVfB StuttgartVfB Stuttgart347121541:59-1833
    16Hertha BSCHertha BSCHertha BSC34961937:71-3433
    17Arminia BielefeldArminia BielefeldBielefeld345131627:53-2628
    18SpVgg Greuther FürthSpVgg Greuther FürthGr. Fürth34392228:82-5418
    • Champions League
    • Europa League
    • Europa Conference League Quali.
    • Relegation
    • Abstieg
    • Die Partie VfL Bochum - Bor. Mönchengladbach (27. Spieltag) wurde nach einem Becherwurf abgebrochen und mit 2:0 für die Gäste gewertet.

    Torjäger 2021/2022

    #Spieler11mTore
    1FC Bayern MünchenRobert Lewandowski535
    2Bayer LeverkusenPatrik Schick124
    3Borussia DortmundErling Haaland622
    41. FC KölnAnthony Modeste120
    RB LeipzigChristopher Nkunku120