Anzeige

Nach Transfer von Paco Alcácer

Watzke bestätigt: BVB plant nächsten Coup mit Hakimi

25.11.2018 13:44
Achraf Hakimi soll dauerhaft beim BVB bleiben
© getty, Maja Hitij
Achraf Hakimi soll dauerhaft beim BVB bleiben

Nach der festen Verpflichtung von Torjäger Paco Alcácer soll auch Achraf Hakimi dauerhaft bei Borussia Dortmund bleiben. Das bestätigte Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke auf der Mitgliederversammlung des BVB.

"Lieber Paco Alcacer, herzlich willkommen bei Borussia Dortmund. Mit Achraf Hakimi werden die das Gleiche versuchen - es wird nicht ganz einfach", sagte Watzke.

Außenverteidiger Hakimi ist bis 2020 von Real Madrid ausgeliehen. Im Gegensatz zu Alcácer hat der BVB allerdings keine Kaufoption für den 20-Jährigen. Laut "kicker" haben sich die Dortmunder aber immerhin ein sogenanntes "Matching Right" gesichert.

Sollten die Königlichen den Youngster also verkaufen wollen, müssten sie mögliche Angebote anderer Klubs an die Borussia melden. Diese dürfte die Offerten dann überbieten.

Hakimi überzeugte in seinen elf Pflichtspieleinsätzen für den BVB bislang auf ganzer Linie. Im September wurde er zum "Rookie des Monats" der Bundesliga gewählt.

Neben seiner beeindruckenden Schnelligkeit ist ein großer Pluspunkt des Marokkaners, dass er sowohl auf der rechten als auch auf der linken Abwehrseite zum Einsatz kommen kann.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige