Anzeige

DTB-Trio verpasst bei Turn-Weltcup in Cottbus das Podium

24.11.2018 17:52
Für Kim Bui sprang nur der vorletzte Platz heraus
Für Kim Bui sprang nur der vorletzte Platz heraus

Die deutschen Kunstturner sind am ersten Finaltag des zum Weltcup zählenden Turniers der Meister in Cottbus ohne Medaillen geblieben.

Die beste Platzierung in der ausverkauften Lausitz-Arena gelang dabei Felix Remuta, der am Boden Rang vier vor seinem Vereinskollegen Marcel Nguyen belegte.

Drei Wochen nach den Weltmeisterschaften in Doha kam die Stuttgarterin Kim Bui am Stufenbarren nicht über den siebten und vorletzten Platz heraus. An diesem Gerät triumphierte die Weltmeisterin Nina Derwael aus Belgien.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige