Anzeige

FC Bayern, BVB, RB Leipzig, Gladbach und Co.

Die Topverdiener der Fußball-Bundesliga

30.05.2019 08:12
FC Bayern, BVB, FC Schalke 04 und Co.: Die Topverdiener der Bundesliga
FC Bayern, BVB, FC Schalke 04 und Co.: Die Topverdiener der Bundesliga

Im Vergleich mit den Ligen in England und Spanien kann die Fußball-Bundesliga nicht mit den ganz großen Stars aufwarten. Doch auch beim FC Bayern, BVB, FC Schalke 04 und Co. stehen einige Ausnahmekönner unter Vertrag, die sich für ihre Dienste entsprechend entlohnen lassen. Die Topverdiener der 18 Bundesligisten in der Übersicht.

Rund 30 Millionen Euro soll Cristiano Ronaldo nach seinem Wechsel beim italienischen Serienmeister Juventus Turin verdienen. Seine ewigen Rivalen Neymar und Lionel Messi liegen mit ihren Bezügen mutmaßlich sogar noch darüber.

>> Das sind die 18 Topverdiener der Bundesliga << 

In diesen Regionen kann kein Klub aus der deutschen Beletage mitspielen, nicht einmal der FC Bayern.

Doch auch hierzulande verdienen etliche Kicker fürstlich. Dabei geht die Spanne zwischen Aufsteigern und Rekordmeister innerhalb der Liga weit auseinander.

Der Top-Verdiener bei den Bayern erwirtschaftet das 20-fache seines Gegenstücks bei Fortuna Düsseldorf.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige