Anzeige

Italien verpasst Sieg gegen den Europameister

Portugal für Nations-League-Endrunde qualifiziert

17.11.2018 22:51
Portugal und Italien trennten sich torlos
© getty, Valerio Pennicino
Portugal und Italien trennten sich torlos

Fußball-Europameister Portugal hat das Finalturnier der Nations League erreicht.

Ohne den erneut pausierenden Superstar Cristiano Ronaldo genügte der Mannschaft von Trainer Fernando Santos am Samstag ein 0:0 in Italien, um vorzeitig den Sprung in die Endrunde perfekt zu machen.

Da sich die weiteren Bewerber Polen und Italien nicht für die Finals qualifizieren konnten, dürfte Portugal vom europäischen Dachverband UEFA auch zum Gastgeber des Mini-Turniers mit vier Nationen im Juni 2019 gekürt werden.

In Mailand setzten die Portugiesen lange auf ihre sichere Defensive. Die engagierten Italiener waren über weite Strecken überlegen, vergaben jedoch ihre wenigen Chancen leichtfertig.

>> Der Liveticker mit allen Highlights zum Nachlesen

Erst in der Schlussphase erhöhten die Portugiesen ihre Offensiv-Bemühungen, waren am Ende aber mit der Nullnummer zufrieden. Mit sieben Punkten aus drei Spielen ist dem Europameister Platz eins in der Gruppe A3 vor dem abschließenden Spiel gegen die bereits abgestiegenen Polen nicht mehr zu nehmen. Italien beendet die Gruppe als Zweiter.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige