Anzeige

"Spürbar anders"

Poldi mit Liebeserklärung an FC - Spitze gegen Slogan

17.11.2018 16:04
Lukas Podolski ist in Köln verliebt
© getty, Alex Grimm
Lukas Podolski ist in Köln verliebt

Klub-Legende Lukas Podolski hat dem 1. FC Köln eine wahre Liebeserklärung gewidmet. Eine Spitze gegen die Vereinsvermarktung konnte sich Prinz Poldi aber nicht verkneifen.

"Ich habe im Fußball schon vieles gesehen und überall auf der Welt gespielt, aber ein Ort war schon immer ganz speziell! Das ist mein Köln mit seinen Fans und der FC!", schrieb Podolski auf Twitter. "Es gab viele große Namen, viele tolle oder schmerzhafte Momente, doch die Liebe wird immer bleiben!"

Mit der Liebeserklärung gratuliert Podolski seinem Herzensverein und Jugendklub zum 70. Geburtstag, den die Geißböcke in diesem Jahr feiern. Der 1. FC wurde am 13. Februar 1948 gegründet. "Seit ich denken kann, bin ich einer von Euch, nämlich einer vom FC! Heute sage ich alles Gute zu deinem 70. Geburtstag!", ließ Podolski verlauten.

Lukas Podolski kritisiert Slogan des 1. FC Köln

Eine kleine Spitze setzte der Kölner Publikumsliebling aber gegen die Vermarkung des Vereins, die unter dem Slogan "Spürbar anders" läuft: "Sei nicht anders, sondern sei einfach FC - das allein macht dich schon zu etwas ganz besondererem!", schrieb Podolski, der aktuell in Japan bei Vissel Kobe spielt.

In der Vergangenheit hatte Podolski sich immer wieder mit den Ultras des 1. FC Köln solidarisiert. Diese kritisieren ebenfalls die Vermarktung des Klubs sowie den Vereins-Slogan.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
2. Bundesliga 2. Bundesliga
Anzeige
Anzeige