Anzeige

Bedient sich der Rekordmeister in Barcelona?

Medien: FC Bayern findet neuen Abwehrspieler in Spanien

11.11.2018 15:34
Mario Hermoso soll auf der Wunschliste des FC Bayern stehen
© getty, Denis Doyle
Mario Hermoso soll auf der Wunschliste des FC Bayern stehen

Präsident Uli Hoeneß kündigte bereits an, dass sich das Gesicht der Mannschaft des FC Bayern im Sommer 2019 "ziemlich verändern" wird. Ein laut spanischen Medien potenzieller Kandidat, der den deutschern Fußball-Rekordmeister verstärken könnte, hat bei Real Madrid gelernt und kickt derzeit für Espanyol Barcelona.

Wie die madrilenische Sportzeitung "Marca" berichtet, sind die Bayern einer von zwei Vereinen, die sich um die Dienste von Abwehrspieler Mario Hermoso bemühen.

Der 23-Jährige steht noch bis 2020 bei Espanyol Barcelona unter Vertrag, will den Klub aber schon im kommenden Sommer verlassen. Als Ablösesumme sind rund 40 Millionen Euro im Gespräch, die angeblich fest in einer Ausstiegsklausel verankert sind. Zudem ist Espanyol zu einem Verkauf gezwungen, um die eigenen Finanzen auf Kurs zu bringen, heißt es.

>>> Hoeneß kündigt Transferoffensive des FC Bayern an

Der Haken: Hermoso, der sowohl in der Innenverteidigung als auch als Linksverteidiger eingesetzt werden kann, könnte für eine deutlich geringere Ablösesumme zu Real Madrid wechseln.

Die Königlichen haben Hermoso ausgebildet und erst im Sommer 2017 nach Barcelona transferiert. Gleichzeitig ließ sich Real offenbar eine Rückkauf-Klausel zusichern. Diese besagt laut "Marca", dass der spanische Rekordmeister sein Eigengewächs für "nur" 7,5 Millionen Euro zurück in die Hauptstadt holen könnte.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige

Tabelle

#MannschaftMannschaftSp.SUNToreDiff.Pkt.
1RB LeipzigRB LeipzigRB Leipzig431010:3710
2Borussia DortmundBorussia DortmundDortmund430113:589
3SC FreiburgSC FreiburgSC Freiburg430110:379
4Bayern MünchenBayern MünchenFC Bayern422012:488
5VfL WolfsburgVfL WolfsburgWolfsburg42207:348
6FC Schalke 04FC Schalke 04Schalke 0442118:447
7Bor. MönchengladbachBor. MönchengladbachM'gladbach42115:417
8Bayer LeverkusenBayer LeverkusenLeverkusen42116:7-17
9Eintracht FrankfurtEintracht FrankfurtFrankfurt42025:506
10Werder BremenWerder BremenSV Werder42028:9-16
11Fortuna DüsseldorfFortuna DüsseldorfDüsseldorf41126:7-14
121. FC Union Berlin1. FC Union BerlinUnion Berlin41125:8-34
131899 Hoffenheim1899 HoffenheimHoffenheim41123:6-34
14FC AugsburgFC AugsburgAugsburg41126:10-44
151. FC Köln1. FC Köln1.FC Köln41034:7-33
161. FSV Mainz 051. FSV Mainz 05Mainz 0541034:13-93
17SC Paderborn 07SC Paderborn 07Paderborn40135:12-71
18Hertha BSCHertha BSCHertha BSC40133:10-71
  • Champions League
  • Europa League
  • Relegation
  • Abstieg
Anzeige