Anzeige

K.o. in Runde 8!

Usyk weiter Vierfach-Weltmeister im Cruisergewicht

11.11.2018 11:18
WM-Gürtel verteidigt: Usyk (rechts) siegt gegen Bellew
WM-Gürtel verteidigt: Usyk (rechts) siegt gegen Bellew

Profibox-Weltmeister Alexander Usyk bleibt der unangefochtene Herrscher im Cruisergewicht. Der 31 Jahre alte Ukrainer verteidigte am Samstagabend seine WM-Gürtel der vier großen Weltverbände WBA, WBA, IBF und WBO in Manchester durch einen K.o.-Sieg in Runde acht gegen seinen englischen Herausforderer Tony Bellew erfolgreich. Für den weiter unbesiegten Usyk war es der 12. vorzeitige Erfolg im 16. Profikampf.

Usyk, der im September 2017 im Viertelfinale der Muhammad-Ali-Trophy auch Ex-Weltmeister Marco Huck durch K.o. in Runde zehn bezwungen hatte, dominierte den Fight in der Manchester Arena allerdings erst ab der vierten Runde. Der 35 Jahre alte Bellew sah gegen seinen Gegner nur zu Kampfbeginn gut aus und beendete nach der dritten Niederlage im 34. Kampf seine Karriere. "Ich habe mein Bestes versucht, er ist wahrscheinlich der beste Cruisergewichtler aller Zeiten", sagte Bellew.

In der Boxszene wird nun erwartet, dass Alexander Usyk ins Schwergewicht aufsteigt. Der Schwergewichts-Olympiasieger von London könnte dort zu einem Gegner von Champion Anthony Joshua aufgebaut werden, der vor sechs Jahren in London Gold im Superschwergewicht gewonnen hatte. Joshua jedenfalls hat großen Respekt vor Usyk, er bezeichnete den Ukrainer bereits als den "perfekten Boxer".

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige