Anzeige

Keine Perspektive beim VfL Wolfsburg

Fanliebling Kuba vor Rückkehr nach Polen?

06.11.2018 11:55
Jakub Blaszczykowski ist 104-facher polnischer Nationalspieler
© getty, Laurence Griffiths
Jakub Blaszczykowski ist 104-facher polnischer Nationalspieler

Ganze 253 Partien absolvierte Jakub Blaszczykowski für den Fußball-Spitzenklub Borussia Dortmund, wechselte 2016 schließlich zum Liga-Konkurrenten aus Wolfsburg. Doch beim VfL schaffte es der 32-Jährige zuletzt nicht einmal mehr in den Kader. Offenbar steht nun ein Wechsel in die Heimat bevor.

Wie das polnische Portals "FAKT 24" berichtet, soll es schon erste Gespräche zwischen "Kuba" und Wisla Krakau gegeben haben. Auch Krakau-Trainer Maciej Stolarczyk scheint von der Vorstellung angetan: "Ich möchte auf jeden Fall einen solchen Spieler im Team haben. Er ist sehr eng mit Wisla verbunden und vor allem ein großartiger Fußballer."

Bereits von 2005 bis 2007 spielte Blaszczykowski für den polnischen Erstligisten. Von dort kam der Mittelfeldakteur 2007 zum BVB, mit dem er 2011 und 2012 die deutsche Meisterschaft gewann. Nachdem er bei den Schwarz-Gelben unter Thomas Tuchel keine Perspektive mehr hatte, wechselte der Rechtsfuß 2016 zum VfL Wolfsburg.

Doch auch bei Wölfe-Trainer Bruno Labbadia ist Blaszczykowski, dessen Vertrag bis zum Saisonende läuft, momentan außen vor. Nur zu einem Joker-Einsatz kam der ehemalige Kapitän der polnischen Nationalmannschaft in dieser Bundesliga-Spielzeit. Dies könnte sich ab dem Winter in Krakau ändern.

 

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Bundesliga
Anzeige
Anzeige